Montag, 19. September 2022

Pressebericht vom 19.09.2022

Deutsche Meisterschaften 2022
Zu den diesjährigen deutschen Meisterschaften schafften es viele unserer Vereinsmitglieder an den Start und erzielten dort tolle Erfolge.

Carsten Krauße konnte für sich gleich 6 Medaillen verbuchen. In der Disziplin Lfd. Scheibe 10m wurde er 6. in der Einzelwertung und 2. mit der Mannschaft. 10m Mix kam er im Einzel auf Platz 8 und mit der Mannschaft auf Rang 2. Auf 50m Distanz holte er sich im Einzel den 2. und mit der Mannschaft den 3. Platz. In der Disziplin 50m Mix erreichte er Platz 3 im Einzel und Platz 4 mit der Mannschaft. Den deutschen Meistertitel holte er sich dann mit dem Mixed-Team.
Anita Mangold gewann mit dem Luftgewehr bei den Damen 1 die Silbermedaille. Mit dem KK belegte sie in der Disziplin 3x20 Rang 11 und in KK liegend den 9. Platz. Hannah Steffen wurde 7. in der Disziplin KK3x20 und 3. im KK liegend. Kim Schladebach platzierte sich beim 3x20 auf Platz 24 und mit dem KK liegend auf dem 43. Rang.
Nils Friedmann setzt seine Erfolgsserie weiter fort und wurde bei den Junioren mit dem Luftgewehr deutscher Meister. KK liegend holte er sich Rang 5 und mit der Mannschaft den 3. Platz.
Mit dem Luftgewehr konnten sich in der Klasse Herren 3 Bernd Friedmann auf dem 25. Platz, Hartmut Losert auf Rang 70 und Matthias Raiber auf Platz 73. behaupten.
Das Herren-Team mit M. Raiber, B. Friedmann und H. Losert holten sich einen tollen 6. Platz.
Weitere Teilnehmer auf der deutschen Meisterschaft und ihre Platzierungen:
KK 3x20, Damen 1, Melina Wegerer Rang 40.
Luftgewehr, Damen 1, Sarah Brauchle Rang 134.
Luftgewehr, Herren 4, Reinhold Knoblauch Rang 18.
Sportpistole, Damen 1, Sophia Haucke Rang 25.
Luftpistole, Damen 3, Beate Wink Rang 23.
Zimmerstutzen, Herren 4, Walter Kircher Rang 68.

Der Schützenverein gratuliert allen Schützen zu den gezeigten Leistungen und wünscht weiterhin eine ruhige Hand und gute Nerven.

KK-Europameisterschaften
Unser Mitglied Nils Friedmann wurde vom deutschen Schützenbund für die Europameisterschaften in Wroclaw (POL) nominiert. Dort konnte er sich mit seiner Partnerin in der Disziplin 50m KK Junior Mixed durchsetzen und vor Norwegen 1 und Norwegen 2 den Titel holen. Herzlichen Glückwunsch.


Der Schützenverein

Montag, 12. September 2022

Pressebericht vom 12.09.2022

Kleinkaliber
Bezirksliga
Durch eine Saisonbestleistung durch den direkten Konkurrenten aus Egelfingen musste sich unsere 1. Mannschaft trotz eines überzeugenden 802:835 Sieges gegen Birkenhard am Ende mit der Vize-Meisterschaft in der Bezirksliga zufrieden geben. Korvin Kürner konnte mit 285 Ringen erneut überzeugen und belegt auch in der Einzelwertung mit deutlichem Vorsprung den ersten Platz. Melina Wegerer überzeugte ebenfalls mit 281 Ringen. Walter Kircher erzielte 269 Ringe und schaffte es damit in die Wertung. Für diese starke Saison kann man unserer 1. Mannschaft nur gratulieren.
Kreisklasse A
In der Kreisklasse musste unsere 2. Mannschaft im Kampf um Platz 2 gegen Oberkirchberg-Beutelreusch im direkten Vergleich eine 779:793 Niederlage hinnehmen. Trotz dieser Niederlage konnte sich die Zweite einen tollen 3. Platz erkämpfen. Maximilian Strauß schoss 271 R., Niklas Fetzer 252 R. und Holger Wink schaffte es auf 256 Ringe. Holger Wink konnte sich im Einzel in der Herrenklasse III durchsetzen und Platz 1 belegen. Gratulation für diesen Erfolg.
Kreisklasse Auflage
Auch in der Klasse Auflage ging der direkte Vergleich gegen Oki-Beutelreusch verloren. Zwar siegte man gegen die Schützen aus Bühl 2 deutlich mit 863:827 Ringen, blieb aber 3 Ringe hinter Oki zurück und verpasste knapp einen Podest Platz. Gewertet wurden die Schüsse von Georg Nothelfer 287 R., Karl-Hans Held 288 R. und Werner Wieder 288 R. In der Seniorenklasse I-II setzte sich Richard Wegerer an die Spitze.

Der Schützenverein

Dienstag, 9. August 2022

Pressebericht vom 08.08.2022

Landesmeisterschaften 2022
Nach den vielen Corona-Einschränkungen in den letzten beiden Jahren konnte diesmal wieder eine Landesmeisterschaft in Württemberg durchgeführt werden. Unsere Schützen/innen konnten sich erfolgreich auf dieser Ebene präsentieren und viele sportliche Erfolge verbuchen
Einen Meistertitel mit der Luftgewehr-Mannschaft und 4 Einzeltitel sind eine stolze Ausbeute und wir gratulieren zu den gezeigten Leistungen.
Luftgewehr
Herren I:            8. Platz Mannschaft (Neidlinger, Strauß, Pulter)
Damen I:            2. Platz Mannschaft (Brauchle, Jungnitz, Wegerer)
                           3. Platz Sahra Brauchle
Herren III:           1. Platz Mannschaft (Friedmann, Raiber, Losert) mit Landesrekord
                           1. Platz Bernd Friedmann, 3. Platz Matthias Raiber
Herren IV:           8. Platz Reinhold Knoblauch
Auflage
Senioren III:        4. Platz Mannschaft (Nothelfer, Amann, Wieder)
Senioren IV:        4. Platz Werner Wieder
Senioren V:         5. Platz Helmut Amann
Zimmerstutzen
Herren III:            5. Platz Mannschaft (Kircher, Wink, Losert)
Auflage Senioren III: 3. Platz Mannschaft (Wieder, Amann, Kircher)
5. Platz Walter Kircher
Senioren IV:         6. Platz Werner Wieder
Senioren V:          1. Platz Helmut Amann
KK 100 Meter
Herren III:             6. Platz Mannschaft (Knoblauch, Losert; Kircher)
Herren IV:             2. Platz Reinhold Knoblauch
KK 3x20
Damen I:             2. Platz Kim Schladebach
KK 50 m Auflage
Senioren III:        10. Platz Mannschaft (Amann, Wieder, Nothelfer)
Senioren IV:         8. Platz Werner Wieder
KK 50 Meter
Herren I:             10. Platz Melina Wegerer
Liegendkampf
Damen I:              9. Platz Melina Wegerer
Luftpistole
Damen III:             2. Platz Beate Wink
Auflage
Senioren I:            1. Platz Beate Wink
50 Meter Pistole Auflage
Senioren I:              9. Platz Beate Wink
25m Pistole
Damen I:              1. Platz Sophia Haucke
25 Meter Pistole Auflage
Senioren III:          5. Platz Wilhelm Siewert
Laufende Scheibe 10 M
Herren I:                5. Platz Marcel Steiner, 6. Platz Günther Merz
Laufende Scheibe 10 M Mix
Herren I:                5. Platz Marcel Steiner, 6. Platz Günther Merz

Der Schützenverein

Dienstag, 2. August 2022

Pressebericht vom 01.08.2022

Kleinkaliber
Bezirksliga
Nach überzeugenden Leistungen in der 4. und 5. Runde konnte unsere 1. Mannschaft die Tabellenführung übernehmen. Die Ergebnisse im Einzelnen:
4. Wettkampf
SV Altheim/Weihung      842 : 824 SV Oberstetten 1
Korvin Kürner                 293 : 271 Kathrin Losert
Melina Wegerer              280 : 274 Markus Wild
Walter Kircher                 269 : 279 Hartmut Losert
5. Wettkampf
SV Illerbachen 1 : SV Altheim/Weihung 0 : 835
287 R. Korvin Kürner, 272 R. Reinhold Knoblauch, 276 Peter Neidlinger
Kreisklasse A
In der Kreisklasse ist ein harter Kampf um Platz 2 entbrannt. Unsere Schützen liegen nur 4 Ringe hinter dem Schützenverein aus Oki-Beutelreusch.
Runde 4
Neutral 1 : SV Altheim/Whg. 2 0 : 795
273 R. Maximilian Strauß, 259 R. Niklas Fetzer, 263 R. Holger Wink
Runde 5
SV Unterkirchberg 1  747 : 786 SV Altheim/Whg. 2
Claudia Weiß             253 : 271 Maximilian Strauß
Simon Kling               248 : 252 Niklas Fetzer
Benjamin Kungl         246 : 263 Holger Wink
Kreisklasse Auflage
Auch in der Klasse Auflage geht es noch um die Podestplätze. Lediglich 7 Ringe fehlen zu Platz 3, direkter Gegner wieder Oki-Beutelreusch.
Runde 4
Neutral : SV Altheim/Whg. 0 : 870
Georg Nothelfer 290 R., Karl-Hans Held 289 R., Werner Wieder 291 R.
Runde 5
ZSGes Langenau 1 875 : 863 SV Altheim/Whg. 1
Rita Büter                295 : 287 Helmut Amann
Reinhold Büter        290 : 286 Walter Kircher
Max Wolfgang Hermsdorf 290 : 290 Werner Wieder
Vereinsausflug
Aufgrund andauernder Umbaumaßnahmen des Brandschutzes im Hirschgund, muss unsere Vereinsfreizeit ein weiteres Jahr pausieren. Als Alternativprogramm möchten wir einen Tag
lang den Weinbau in Metzingen kennen lernen. Geplant ist die Besichtigung der Stadt Metzingen und ihrer Weinberge mit anschließender Verkostung am Samstag, den 10.09.2022.
Zeit Programm Ort
8:30 Uhr Treffpunkt Parkplatz Schützenheim
9:00 Uhr Abfahrt
10:30 Uhr Stadtführung Metzingen
11:30 Uhr Sektfrühstück Kelternplatz
12:15 Uhr Weinbergwanderung Metzingen - Neuhausen
14:30 Uhr Weinverkostung mit Essen Wengerterhäusle
ca. 17:00 Uhr Rückfahrt
Zur Planung und Reservierung von genügend Plätzen, bitten wir um eine verbindliche Anmeldung bis 27.08.2022 über die ausgehängte Liste im Schützenstüble oder per Mail an strauss@sv-altheim-weihung.de
Die Selbstbeteiligung beläuft sich auf 85€ pro Person, darin ist das komplette Tagesprogramm inkludiert: Transfer (Bus), Wanderung, Besichtigung, Weinprobe und Delikatessenbuffet.

Der Schützenverein

Dienstag, 28. Juni 2022

Pressebericht vom 28.06.2022

Jahreshauptversammlung
Am letzten Freitag fand unsere Jahreshauptversammlung im Schützenstüble statt. Mit Sekt und traditionellen Butterbretzeln konnte Thomas Pulter (Vorstand, Schützenmeister und Vereinsrepräsentant) 35 interessierte Mitglieder begrüßen. Zu Gast waren Herr Bürgermeister Martin Jung, die Ehrenmitglieder Helmut Amann und Herrmann Edel, Jubilare und Ehrungsempfänger.
Nach den Grußworten gedachten wir unseren im letzten Jahr verstorbenen Kammeraden Erich Junginger, Georg Rampf, Fritz Bräg und Thomas Happatsch. Dazu erhoben sich alle Anwesenden von ihren Plätzen.
Im Anschluss fasste Thomas Pulter im Bericht der Vorstandschaft das vergangene Jahr zusammen. Die geleistete Vereinsarbeit und der wieder in Fahrt gekommene Erfolg unserer Schützen und Mannschaften standen dabei im Vordergrund. Speziell der Aufstieg unserer 1. Luftgewehr-Mannschaft in die Württemberg-Liga ist wohl das Highlight in unserer Vereinsgeschichte. Die Kameradschaft und ein gut gefülltes Vereinsheim tragen hier wohl zu den Erfolgen bei. Auch über den Stand der Sanierungsmaßnahmen wurde eingehend informiert. Weiterhin ist der Verein dabei die neue, offizielle DSB-Disziplin „Blasrohrschießen“ zu integrieren.
Im Namen der Vorstandschaft bedankte er sich bei allen, die sich in ihrer Freizeit zum Wohle unseres Vereins und seiner Mitglieder einsetzen.
Der Kassenbericht wurde ohne Schnörkel von Maximilian Strauß vorgetragen. Einnahmen und Ausgaben hielten sich die Waage. Lars Eberhardt und Jessica Fetzer überprüften die Kassenführung und bestätigten die Richtigkeit. Danach folgten die Sportberichte der Schießleiter. Rüdiger Stehle trug den Bericht für die Disziplin Gewehr, Marcel Steiner laufende Scheibe, Beate Wink Pistole und Henrik Rueß für die Jugend vor.
Mit dem Beamer präsentierte Günther Merz das vergangene Jahr auf der Leinwand. Unsere traditionellen Veranstaltungen wie das Vereins und Freizeitgruppenschießen oder der Hirschgund fielen ja Corona bedingt ins Wasser, so dass der Punkt schnell erledigt war.
In einer schönen Rede empfahl Bürgermeister Martin Jung der Versammlung die Entlastung der Vorstandschaft. Diese wurde einstimmig erteilt.
Punkt 10 der Tagesordnung waren die Ehrungen aus den Jahren 2020 und 2021:
25 Jahre 2020: Uwe Anschütz, Florian Füller, Thomas Pulter, Benedikt Schnitzler
25 Jahre 2021: Lars Eberhardt, Andreas Ott
40 Jahre 2020: Edwin Braun, Thomas Happatsch, Kurt Rueß, Dieter Schadenberger, Michael Scharpf, Dietmar Schneider
40 Jahre 2021: Martin Fetzer
50 Jahre 2020: Walter Kircher (WSV), Nothelfer Hans, Scharpf Hans, Helmut Schmiedle, Helmut Wahl
50 Jahre 2021: Karl Edel, Alfred Mannischeff, Karl Müller, Gerhard Rueß, Georg Rampf, Christian Oesterle (WSV)
60 Jahre 2020: Martin Schadenberger, Manfred Schneider
60 Jahre 2021: Helmut Veser,
Weitere Ehrungen durch den WSV erhielten Maximilian Strauß und Holger Wink.
Eine Wahl musste noch durchgeführt werden, da Thomas Steiner sein Amt als Schießleiter laufende Scheibe niederlegte. Für dieses Amt wurde einstimmig Marcel Steiner gewählt.
Zum Ende der Versammlung übergab Martin Schadenberger ein Handbemaltes Glas, das er als Jugendlicher bei deutschen Meisterschaften 1962 gewonnen hatte, an Thomas Pulter. Berichte von den Anfängen des Vereins und wie es früher war machte den Abend zu etwas besonderem und bleibt wohl vielen in Erinnerung.

Die Vorstandschaft


Dienstag, 21. Juni 2022

Pressebericht vom 21.06.2022

Jahreshauptversammlung
Nicht vergessen! Am Freitag, den 24. Juni 2022, findet unsere Jahreshauptversammlung statt. Beginn der Versammlung ist um 19.30 Uhr im Schützenstüble. Tagesordnung: 
1. Begrüßung 
2. Totenehrung 
3. Bericht der Vorstandschaft 
4. Bericht des Schatzmeisters 
5. Bericht der Kassenprüfer 
6. Bericht der Schießleiter 
7. Bericht des Jugendleiters 
8. Bericht des Schriftführers 
9. Entlastung der Vorstandschaft 
10.Ehrungen 
11.Ergänzungswahl 
12.Behandlung von Wünschen & Anträgen 
13. Sonstiges / Informationen 
Zu dieser Versammlung laden wir alle Mitglieder des Vereins und interessierte Zuhörer recht herzlich ein. 
Die Vorstandschaft
Grillfest 2022
Liebe Schützenkameraden, wie jedes Jahr möchten wir auch dieses Jahr zu einem kameradschaftlichen Beisammensein einladen. Im Rahmen des alljährlichen Grillfests sind alle Mitglieder und Freunde des Vereins mit Partner herzlich eingeladen.
Ort: Hinter der Gemeindehalle am Kinderspielplatz
Zeit: Samstag 09. Juni 2022 ab 19:00 Uhr
Bei schlechtem Wetter findet das Grillfest im Schützenstüble statt. Grillgut, Brot, Salat, etc. bitte selbst mitbringen, für Getränke ist gesorgt. Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen
Die Vorstandschaft
Bezirksliga
Auf eigener Anlage siegte unserer 1. Mannschaft gegen Schützenverein Birkenhard mit 838:791 Ringen und festigte dadurch ihren 2. Platz. Melina Wegerer erzielte 275 Ringe, Reinhold Knoblauch 271 R. und Korvin Kürner 292 R.
Kreisklasse A
Durch eine 786:771 Niederlage und gute Ergebnisse der anderen Konkurrenten fiel die 2. Mannschaft auf den 3. Platz zurück. Holger Wink schoss 263 Ringe, Maximilian Strauß 256 R. und Niklas Fetzer 252 R.
Kreisklasse Auflage
In der Klasse Auflage siegte die 1. Mannschaft mit 852:869 Ringen gegen die 2. Mannschaft aus Bühl und bleibt weiter auf dem 3. Platz. Karl-Hans Held erzielte 289 R., Werner Wieder 290 R. und Georg Nothelfer 290 R.

Der Schützenverein

Montag, 30. Mai 2022

Pressebericht vom 30.05.2022

Jahreshauptversammlung
Am Freitag, den 24. Juni 2022, findet unsere Jahreshauptversammlung statt. Beginn der Versammlung ist um 19.30 Uhr im Schützenstüble. Vorläufige Tagesordnung:

1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Bericht der Vorstandschaft
4. Bericht des Schatzmeisters
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Bericht der Schießleiter
7. Bericht des Jugendleiters
8. Bericht des Schriftführers
9. Entlastung der Vorstandschaft
10.Ehrungen
11.Ergänzungswahl
12.Behandlung von Wünschen & Anträgen
13. Sonstiges / Informationen

Anträge zur Jahreshauptversammlung können schriftlich bis zum 20. Juni 2022 bei Thomas Pulter, Ahornweg 1, 89195 Staig und per Mail auf thomas.pulter@sv-altheim-weihung.de eingereicht werden. Zu dieser Versammlung laden wir alle Mitglieder des Vereins und interessierte Zuhörer recht herzlich ein.

Die Vorstandschaft

Bezirksliga
Auf eigener Anlage gelang unserer 1. Mannschaft gegen Schützenverein Illerbachen ein souveräner 842:787 Sieg und bleibt damit weiter auf dem 2. Platz. Melina Wegerer erzielte 280 Ringe, Peter Neidlinger 271 R. und Korvin Kürner 291 R.
Kreisklasse A
Die Zweite übernahm mit ihrem 782:761 Sieg gegen Unterkirchberg die Tabellenführung in der Kreisklasse. Holger Wink schoss 266 Ringe, Maximilian Strauß 258 R. und Christoph Rueß 258 R.
Kreisklasse Auflage
In der Klasse Auflage unterlag unsere 1. Mannschaft mit 866:871 gegen den Tabellenführer aus Langenau, verbesserte sich aber auf den 3. Platz. Karl-Hans Held steuerte 288 R. bei, Werner Wieder 290 R. und auch Helmut Amann brachte es auf 288 R.
17. Oberschwäbisches Senioren-Auflageschießen in Ertingen
Nach zwei Jahren Corona-Pause konnte das bei den Seniorinnen und Senioren beliebte Auflageschießen des Schützenbezirks Oberschwaben für Luftgewehr und Luftpistole am 14. Mai 2022 stattfinden. Im Schützenhaus der SGi Ertingen traten 119 Starter aus 22 Vereinen an den Start. Auch unser Verein war mit 4 Schützen vertreten und die konnten dort ihr Können unter Beweis stellen.
In der Klasse 3 belegte Karl-Hans Held mit 309,7 Ringen den 4. Platz. Meister in der Klasse 4 wurde Werner Wieder mit 314 Ringen. Georg Nothelfer erreichte mit 312,6 Ringen den 3. Platz. Helmut Amann schaffte mit 313,8 Ringen in der Klasse 6 ebenfalls den 3. Rang.
In der Mannschaftswertung wurde das Team mit 940,4 Ringen Vizemeister.
König im Bezirk wurde Helmut Amann der einen 1,4 Teiler schoss. Herzlichen Glückwunsch.

Der Schützenverein

Dienstag, 17. Mai 2022

Pressebericht vom 16.05.2022

Internationaler Junioren Weltcup
Beim internationalen Junioren Weltcup des Weltverbandes ISSF in Suhl hat unser Vereinsmitglied Nils Friedmann am 15.05.2022 das Finale erreicht und dort einen ausgezeichneten sechsten Platz in der Disziplin Kleinkalibergewehr 50 Meter Dreistellungskampf belegt. Als Vorrundenfünfter qualifizierte sich Nils mit ausgezeichneten 582 Ringen für die Endrunde der besten acht Schützen, wo er Julien Gallot aus Frankreich und Jens-Ulrik Ladekjaer-Mikkelsen aus Dänemark hinter sich lassen und am Ende den sechsten Rang sichern konnte. Die Stockerl-Plätze gingen an den Italiener Danilo Dennis Sollazzo (Gold), den Inder Shivam Dabas (Silber) und den Franzosen Nathan Bailly (Bronze).
Kleinkaliber
Bezirksliga
Nach langer Corona-Pause können unsere Kleikaliber-Schützen in diesem Jahr wieder Wettkämpfe austragen. Zu Gast in Oberstetten startete unsere 1. Mannschaft in die erste Runde und siegte mit 816:832 Ringen, Platz 2 in der Tabelle. Melina Wegerer erzielte 279 Ringe, Peter Neidlinger 266 R. und Korvin Kürner 287 R.
Kreisklasse A
Die Zweite startete zum Saisonauftakt mit guten 780 Ringen und liegt damit ebenfalls auf dem 2. Platz. Holger Wink erzielte 265 Ringe, Maximilian Strauß 261 R. und Niklas Fetzer 254 R. steuerten die restlichen Ringe bei.
Kreisklasse Auflage
In der Klasse Auflage erzielte unsere 1. Mannschaft 867 Ringe, Platz 4. Karl-Hans Held steuerte 289 R. bei, Werner Wieder ebenfalls 289 R. und Helmut Amann brachte es auch auf 289 R.

Montag, 2. Mai 2022

Pressebericht vom 02.05.2022

Bezirksoberliga Luftpistole
Am letzten Wettkampftag hatte unsere 1. Mannschaft noch alle Karten in der Hand um bei der Titelvergabe mitreden zu können. Gestartet wurde gegen den Tabellenletzten aus Ennetach. Sophia Haucke (350:344), Oliver Beimel (366:362), Beate Wink (357:350), Wilhelm Siewert (348:340) und Tobias Fischer (355:336) ließen keine Zweifel offen wer Herr im Hause war und gewannen klar mit 5:0. 
Im letzten Wettkampf traten unsere Schützen gegen Isny an. Sophia Haucke unterlag diesmal mit 351:358 ihrer Gegnerin. Oliver Beimel glich mit 360:333 souverän aus. Beate Wink brachte mit 361:349 das Team in Führung. Wilhelm Siewert siegte 360:340 und auch Tobias Fischer konnte sich mit 350:321 klar durchsetzen. Damit machte die 1. Mannschaft ihre Hausaufgaben. Da die direkten Konkurrenten um den Titel aber auch nicht patzten liegt unsere 1. Mannschaft punktgleich nach Mannschaftspunkten aber mit den schlechteren Einzelpunkten auf dem 3. Tabellenplatz. Herzlichen Glückwunsch zu der klasse Leistung. 
Kreisklasse
Illerrieden hieß der Gegner in Runde 5 und die 2. Mannschaft setzte sich 1378:1356 durch. Platz 5 in der Tabelle. Gewertet wurden Carsten Krauße 357 R., Elmar Scheerer 337 R., Walter Kircher 336 R. und Holger Wink 348 R.
In Runde 6 musste sich die Zweite beim Tabellenführer aus Herrlingen mit 1424:1379 geschlagen geben, liegt aber weiterhin auf dem 5. Platz. Diesmal wurden Holger Wink mit 356 R., Carsten Krauße 346 R., Walter Kircher 346 R. und Elmar Scheerer 331 R. gewertet.
Kreisklasse Luftpistole Auflage
Im Heimkampf gegen Dornstadt-Bollingen konnte sich das Team mit 896,3:850,5 Ringen durchsetzen und belegt letztlich Platz 3 in der Tabelle. Gewertet wurden die Schüsse von Wilhelm Siewert (304,5), Martin Braunmüller (295,1) und Beate Wink (296,7).
Kreisklasse Sportpistole
Mit 794:743 Ringen unterlagen unsere Schützen gegen Langenau und belegen in der Endabrechnung Platz 21. Piotr Wegrzynek erzielte 247 R., Tobias Fischer 245 R. und Oliver Beimel 251 Ringe.
Kreisklasse Sportpistole Auflage
Letzter Gegner in dieser Saison waren die Schützen aus Dornstadt-Bollingen. Aber auch sie konnten unsere Mannschaft kein Bein mehr stellen und unterlagen 814:843. Mit diesem Sieg  sicherte sich AW 1 die Meisterschaft. Glückwunsch! Die Meisterschützen waren Wilhelm Siewert (282), Martin Braunmüller (287) und Erwin Bopp (274). 
Kreisoberliga Luftgewehr
Letzter Gegner in dieser Runde war der Schützenverein aus Bernstadt. Diesmal ging das Team mit voller Kapelle an den Start und setzte sich klar mit 5:0 durch. Reinhold Knoblauch schoss wie in alten Zeiten und gewann 385:353. Auch Wolfgang Hess zeigte beim 376:350 Sieg seine Klasse. German Wegerer holte mit 359:358 seinen Punkt. Thomas Pulter lies mit 367:346 nichts anbrennen und auch Niklas Fetzer zog mit 369:346 souverän durch. Damit liegt die 3. Mannschaft in der Endabrechnung auf Rang 3.
Kreisliga Luftgewehr
Auch in dieser Liga stand mit Runde 5 der letzte Wettkampf gegen den Schützenverein aus Berg an. Auf Setzplatz 1 startete Holger Wink mit einer 376:369 Niederlage. Auch Aylin Thurnhofer unterlag 364:350 und die 4. Mannschaft lag 2:0 zurück. Jessica Fetzer schaffte mit ihrem 353:360 Sieg den Anschluss her. Mit 319:345 glich Andreas Ott aus. Walter Kircher setzte sich letztlich mit 305:344 durch und konnte damit den Wettkampf für uns mit 2:3 entscheiden. In der Abschlusstabelle liegt die 4. Mannschaft überraschend auf dem 2. Platz. Glückwunsch zum Vizemeister.
Kreisklasse Luftgewehr
Mit 1351:1361 gab es für die 5. Mannschaft gegen Oberkirchberg eine Heimpleite, Platz 3. Es schossen Rüdiger Stehle 318 R., Christoph Rueß 330 R., Aylin Thurnhofer 363 R. und Henrik Rueß 336 R.
Abschließend gelang in Runde 6 noch ein 1297:1370 Sieg gegen Neenstetten welcher den 3. Rang in der Tabelle festigte. Gewertet wurden Christoph Rollenhagen 331 R., Michael Scharpf 334 R., Aylin Thurnhofer 367 R. und Henrik Rueß 342 R.
Kreisklasse Jugend Luftgewehr
Unser 2er Team zeigte zum Abschluss der Runde nochmals starke Leistungen. Niklas Cyron schaffte 378 Ringe und Aylin Thurnhofer 363 Ringe. In den Einzelwertungen des Kreises liegen Niklas bei der Jugend männlich und Aylin bei der Jugend weiblich jeweils auf dem 1. Platz. Gratulation und dran bleiben!
Kreisklasse Luftgewehr Auflage
Gewohnt knapp fiel die Entscheidung in dieser Klasse aus. Die 1. Mannschaft legte in der letzten Runde mit 946,8 Ringen nochmal ordentlich vor, liegt aber letztlich mit 12,4 Ringen Rückstand nach 6 Runden auf dem 3. Platz. Werner Wieder (315,4), Ute Kohn (315,5) und Helmut Amann (315,9) wurden gewertet.
AW2 beendete ihre Serie mit 928,2 Ringen und platzierte sich auf dem 6. Rang. Hier schafften Richard Wegerer (309,6), Walter Kircher (308,6) und Karl-Hans Held (310,0) den Sprung in die Wertung.

Der Schützenverein

Dienstag, 22. März 2022

Presseberich vom 21.03.2022

Schützenverein
Luftgewehr
Kreisoberliga
In der  6. Runde trat unsere 3. Mannschaft Corona geschwächt mit 3 Ersatzleuten gegen die Schützen aus Herrlingen an. Reinhold Knoblauch schoss stark, unterlag aber knapp mit 385:380 Ringen. German Wegerer verlor 374:364. Holger Wink zeigte seine gute Seite und schaffte mit 364:367 den Anschluss. Ein 361:371 Sieg von Niklas Cyron brachte sogar den Ausgleich. Leider musste sich Walter Kircher trotz guter Leistung mit 365:361 knapp geschlagen geben. Somit unterlag das Team knapp mit 3:2 bleibt aber in der Tabelle weiterhin auf dem 3. Platz. 
Kreisliga
Unsere 4. Mannschaft führte Runde 4 als Fernwettkampf gegen den Schützenverein aus Allmendingen durch und siegte mit 4:1 Punkten. Niklas Cyron siegte 362:353, Andreas Ott unterlag 336:353, Holger Wink 365:318, Jessica Fetzer 361:305 und Walter Kircher 343(10):343(9) holten die restlichen Punkte und sorgten dafür, dass sich die Mannschaft auf Platz 2 verbesserte.
Kreisklasse B
In Runde 5 unterlag die 5. Mannschaft mit 1351:1361 Ringen gegen den Tabellennachbarn aus Oberkirchberg, bleibt aber weiterhin auf dem 3. Platz. Aylin Thurnhofer (367), Rüdiger Stehle (318), Christoph Rueß (330) und Henrik Rueß (336) wurden gewertet.
Kreisklasse Auflage
In Runde 5 konnte sich die 1. Mannschaft gegen den Tabellenzweiten aus Rammingen  knapp mit 944,9:944,2 durchsetzen. Gewertet wurden die Schüsse von Georg Nothelfer (313,3), Werner Wieder (316,5) und Helmut Amann (315,1). 
Die 2. Mannschaft verlor gegen den Tabellenführer aus Langenau mit 930,7:947,3 Ringen. Richard Wegerer (307,1), Walter Kircher (311,0) und Karl-Hans Held (312,6) schafften den Sprung in die Wertung. Das Team liegt damit weiter auf dem 6. Tabellenplatz. 
Luftpistole
Kreisklasse
In der 3. Runde musste sich die 2. Mannschaft den Schützen aus Herrlingen mit 1387:1411 geschlagen geben. Carsten Krauße (351), Elmar Scheerer (344), Piotr Wegrzynek (335) und Holger Wink (357) wurden gewertet.
Gegner in Runde 4 war der Schützenverein aus Dornstadt-Bollingen. Auch diesmal verloren  unsere Mannen mit 1383:1403 Ringen. Platz 6. Gewertet wurden die Ringe von Carsten Krauße (362), Elmar Scheerer (335), Walter Kircher (346) und Holger Wink (340).
Kreisklasse Auflage
Ohne Gegner konnten unsere Schützen 895,5 Ringe erzielen. Wilhelm Siewert erzielte 302,2 Ringe, Martin Braunmüller 300,6 und Beate Wink 292,7.
In Runde 5 gab es mit Ettlenschieß 2 wieder einen Gegner der mit 880,2:904,1 bezwungen wurde. Platz 3. Gewertet wurden Wilhelm Siewert erzielte 301,0 Ringe, Martin Braunmüller 301,2 und Beate Wink 301,9.
Sportpistole
Gegen Illerrieden 2 verlor die Mannschaft mit 2 Mann 702:767. Oliver Beimel erzielte 249 Ringe und Elmar Scheerer 218.
In Runde 5 konnte man in kompletter Besetzung 753 Ringe erzielen. Christian Bischof  schoss 265 R., Piotr Wegrzynek 244 R. und Tobias Fischer 244 R.
Auflage
Runde 4 AW1 gegen Ettlenschieß endete 850:838 R. Wilhelm Siewert schoss 289 R., Martin Braunmüller 282 R. und Erwin Bopp 279 R.
In Runde 5 hieß der Gegner Beimerstetten 1. Auch hier setzte sich unsere Mannschaft mit 856:824 Ringen durch. Die Auflagemannschaft bleibt damit weiterhin auf dem 1. Platz.

Der Schützenverein


Dienstag, 1. März 2022

Pressebericht vom 28.02.2022

Luftgewehr
Kreisoberliga

In der 5. Runde trug unsere 3. Mannschaft einen Fernwettkampf gegen die Schützen aus Schnürpflingen aus. Reinhold Knoblauch holte mit 375:363 Ringen den ersten Punkt. Wolfgang Hess erhöhte beim 373:370 Sieg auf 2:0. German Wegerer (373:368) und Niklas Fetzer (364:360) brachten die Mannschaft uneinholbar in Front. Lediglich Thomas Pulter musste sich beim 4:1 mit 365:369 geschlagen geben. In der Tabelle liegt die 3. Mannschaft mit 8:2 Punkten auf einem sehr guten 3. Platz.
Kreisliga
Unsere 4. Mannschaft durfte zu ihrem 3. Wettkampf beim Favoriten in Oberdischingen antreten. Trotz geschossener Mannschaftsleistung konnte dort kein Punkt ergattert werden und man unterlag glatt 5:0. Für Niklas Cyron (378:362), Andreas Ott (377:354), Holger Wink (371:359), Jessica Fetzer (365:359) und Walter Kircher (368:357) war diesmal nichts zu holen. Trotzdem liegt das Team mit 4:2 Punkten auf einem guten 3. Tabellenplatz.
Kreisklasse B
In Runde 3 setzte sich die 5. Mannschaft mit 1359:1349 Ringen gegen Neenstetten durch. Aylin Thurnhofer (362), Rüdiger Stehle (324), Michael Scharpf (329) und Henrik Rueß (344) wurden gewertet.
Auch in Runde 4 brachte unsere Fünfte mit 1353 Ringen ein gutes Ergebnis zustande. Aylin Thurnhofer steigerte sich auf starke 368 Ringe, Rüdiger Stehle schaffte 326 R., Michael Scharpf 317 und Henrik Rueß 342 R. Auch hier liegt das Team auf einem guten 3. Platz.
Jugendklasse
In Runde 3 verlor unsere Jugend gegen den Tabellenführer aus Schnürpflingen mit 711:1041. Niklas Cyron steuerte 367 Ringe und Aylin Thurnhofer 344 Ringe bei.
In Runde 4 konnte unser 2er Team gegen Langenau beim 729:956 mit sehr starken Leistungen aufwarten. So gelangen Niklas Cyron 376 Ringe und Aylin Thurnhofer 353 Ringe. Weiter so!
Kreisklasse Auflage
Im Heimwettkampf in der 3. Runde konnte die 1. Mannschaft 944,6 Ringe erzielen. Hier wurden die Schüsse von Georg Nothelfer (316,1), Ute Kohn (312,7) und Helmut Amann (315,8) gewertet.
Auf dem Schießstand in Arnegg setzten sich unsere Schützen mit 913,7:946,3 durch und liegen weiterhin auf dem 3. Platz. Gewertet wurden Georg Nothelfer mit 317,5 R., Werner Wieder 317,3 und Helmut Amann 311,5 R.
Die 2. Mannschaft schoss in der 3.Runde 931,4 Ringe. Alfred Mannischeff (309,6), Walter Kircher (309,7) und Karl-Hans Held (312,1) schafften den Sprung in die Wertung.
Gegen Oberkirchberg verlor das Team mit 941,8:928,4 Ringen und liegt damit auf dem 6. Tabellenplatz. Diesmal wurden Richard Wegerer (310,1), Karl-Hans Held (309,7) und Walter Kircher (308,6) gewertet.

Der Schützenverein

Montag, 14. Februar 2022

Pressebericht vom 14.02.2022

Sensationeller Durchmarsch in die 3. Liga

Auf eigener Schießanlage konnte unsere 1. Mannschaft restlos überzeugen und den Aufstieg in die Württemberg Liga, die dritthöchste Klasse in Deutschland, perfekt machen. 

Erster Gegner war der Schützenverein aus Starzach, welcher überzeugend mit 5:0 bezwungen wurde. Auf Setzplatz 1 setzte sich Korvin Kürner in einem spannenden Wettkampf mit beeindruckenden 395:391 durch. Auch Melina Wegerer überzeugte und siegte 382:379. Bernd Friedmann drehte seinen Wettkampf in der letzten Serie noch um und gewann knapp mit 379:377 Ringen. Mark Wegerer (384:370) sowie Janis Ott (378:365) brachten ihre Matches ungefährdet nach Hause.

Im  2. Duell an diesem Tag traf unsere 1. Mannschaft auf den direkten Aufstiegskonkurrenten aus Oberteuringen. Doch auch diesmal zeigten unsere Schützen keine Nerven und gewannen 4:1. Korvin Kürner erzielte in der 2. Serie 100 Ringen und einen Vorsprung von 2 Ringen. Diesen Abstand hielt er dann bis zum Ende und gewann 394:392. Melina Wegerer siegte in ihrem Durchgang mit 383:380 Ringen. Bernd Friedmann unterlag in seiner Runde knapp 377:380. Mark Wegerer konnte bei seinem 388:380 Sieg restlos überzeugen und auch Janis Ott baute mit seinem 377:370 die Führung zum 4:1 aus. 

Mit diesen beiden klaren Siegen konnte unsere 1. Mannschaft mit 12:2 Mannschaftspunkten und 29:6 Einzelpunkten den Meistertitel nach Staig holen. Herzlichen Glückwusch! 

Der Schützenverein


Dienstag, 25. Januar 2022

Pressebericht vom 24.01.2022

Schützenverein

Luftgewehr

Verbandsliga

Die 4. und 5. Runde fand für unsere 1. Mannschaft auf dem Schießstand in Bad Wurzach statt. Erster Gegner war der Schützenverein aus Asch. Auf Setzplatz 1 setzte sich Korvin Kürner in einem spannenden Wettkampf mit 391:389 durch. Melina Wegerer rettete ihren Vorsprung über die Distanz und siegte 379:377 Sieg. Mark Wegerer setzte sich mit 377:367 durch, ebenso wie Janis Ott, der mit 377:370 gewann. Den Schlusspunkt setzte Bernd Friedmann, der mit starken 384:380 den klaren 5:0 Sieg fest machte.

2. Gegner an diesem Tag waren die starken Schützen aus Allmendingen. Korvin Kürner musste nach einem 390:390 Unentschieden ins Stechen. Dort setzte er sich dann mit 10:9 durch. Melina Wegerer zeigte eine starke Leistung und siegte 384:378. Mark Wegerer holte mit seiner Routine einen 379:377 Sieg heraus. Janis Ott baute mit seinen 374:370 Ringen die Führung weiter aus. Den Schlusspunkt zum erneuten 5:0 Sieg setzte dann Bernd Friedmann, der mit 382:374 Ringen gewann.

Mit diesen beiden klaren Siegen konnte sich unsere 1. Mannschaft mit 8:2 Mannschaftspunkten und 20:5 Einzelpunkten an die Spitze der Verbandsliga Süd setzen. 

Bezirksliga

Am letzten Wettkampftag in der Bezirksliga trat unsere 2. Mannschaft gegen die Schützen aus Oberteuringen 2 an. Peter Neidlinger unterlag knapp mit 1 Ring Abstand 378:379 Ringen. Marco Kramig verlor klar 343:375. Roman Edel 379:376 und Alexander Held 370:369 konnten den Wettkampf ausgleichen. Den entscheidenden Punkt musste Maximilian Strauß mit 376:378 an den Gegner abgeben. Somit wurde der Wettkampf etwas unglücklich mit 2:3 verloren. Trotzdem reichte es für die 2. Mannschaft zur Tabellenführung und damit zum Meistertitel in der Bezirksliga.

Bezirksoberliga Luftpistole

Die 1. Mannschaft setze sich in Runde 5 gegen den Schützenverein aus Laupheim mit 3:2 durch. Beate Wink (347:361) und Tobias Fischer (341:366) mussten sich ihren Gegnern geschlagen geben. Sophia Haucke (358:356), Oliver Beimel (356:342) und Elmar Scheerer (345:337) konnten den Spies jedoch noch einmal drehen und 2 weitere Punkte einfahren. In der Tabelle liegt die Mannschaft auf Platz 3 mit Anschluss an die Tabellenspitze.

Kreisklasse Luftpistole Auflage

Zu Gast in Dornstadt-Bollingen konnte sich das Team deutlich mit 845,9:893,4 Ringen durchsetzen und belegt damit Platz 3 in der Tabelle. Gewertet wurden die Schüsse von Wilhelm Siewert (303,0), Martin Braunmüller (300,9) und Richard Wegerer (289,5).

Der Schützenverein