Dienstag, 21. Januar 2020

Pressebericht vom 20.01.2020

Verbandsliga Luftgewehr
Zum letzten Wettkampftag reiste unsere 1. Mannschaft nach Bad Wurzach. Der Gastgeber war auch gleich der erste Gegner. Nils Friedmann lag nach den ersten beiden Serien mit 4 Ringen hinten, konnte aber mit 98 und 97 den Kampf noch drehen und mit 382:383 gewinnen. Mit 381:378 musste sich Mark Wegerer geschlagen geben. Melina Wegerer  setzte sich mit 372:378 durch und brachte das Team wieder in Führung. Janis Ott verlor jedoch mit 376:370 und es stand wieder unentschieden. Bernd Friedmann musste sich letztlich einem starken Gegner mit 383:374 Ringen geschlagen geben und der Wettkampf ging mit 3:2 verloren.
Am Nachmittag trat man gegen die Schützen aus Allmendingen an. Mit 97, 99, 97 und 98 brachte Nils Friedmann die Mannschaft beim 384:391 Sieg in Führung. Mark Wegerer startete schwer in seinen Wettkampf, konnte sich aber mit den letzten beiden Serien steigern und noch mit 373:374 gewinnen. Auch Melina Wegerer zeigte im 2. Wettkampf eine starke Leistung und gewann 382:385. Damit spielten die Niederlagen von Janis Ott (377:376) und Bernd Friedmann (383:364) keine Rolle mehr. Die Mannschaft gewann 2:3 und belegt in der Abschlusstabelle einen tollen 3. Platz.
Kreisoberliga
Die 4. Mannschaft trat in der 5. Runde in Ettlenschieß an und setzte mit dem 1:4 Sieg ihre Erfolgsserie fort. Mark Wegerer zeigte seine Klasse und gewann überzeugend mit 378:391. Horst Kreis unterlag 371:361 und Ettlenschieß konnte ausgleichen. Andreas Ott (359:360), Holger Wink (342:362) und Niklas Fetzer (322:356) konnten ihre Kämpfe gewinnen und die 4. Bleibt damit weiter auf dem 1. Platz. 
Kreisklasse A
In der 4. Runde waren die Schützen aus Machtolsheim 3 bei unserer 5. Mannschaft zu Gast. Bei der 1367:1427 Niederlage wurden die Ringe von Michael Scharpf (343), Christoph Rueß (350), Christoph Rollenhagen (339) und Gerhard Traub 335) gewertet.
Kreisklasse Auflage
Beim Heimkampf gegen Langenau 1 gewann die 1. Mannschaft deutlich mit 945:926 und konnte den Anschluss an den Tabellenführer halten. Werner Wieder (315,6), Georg Nothelfer (315,9) und Ute Kohn (313,5) wurden gewertet.
Eine 922,1:935,6 Niederlage gab es beim Heimkampf unserer 2. Mannschaft gegen Rammingen 1, Platz 9. In die Wertung kamen Horst Kreis (307,2), Günter Weinhold (310,6) und Josef Fesseler (304,3).
Die 3. setzte sich in Oberkirchberg-Beutelreusch 2 mit 919:923,4 durch und liegt damit auf dem 7. Platz. In die Wertung schafften es Hermann Edel (308,8), Walter Kircher (303) und Richard Wegerer (311,6).
Jugend
Der Wettkampf Oberkirchberg-Beutelreusch gegen A/W endete 1012:977 und unsere Jugendmannschaft liegt nun auf dem 5. Platz. Philipp Morice Weiß erzielte 301 Ringe. Mit 365 Ringen gelang Niklas Cyron ein Spitzenergebnis. Nico Pfister brachte 309 Ringe in die Wertung.
  
Der Schützenverein

Montag, 13. Januar 2020

Pressebericht vom 13.01.2020

Weihnachtsfeier 2020
Im weihnachtlich geschmückten Schützenstüble trafen sich viele Mitglieder und Freunde des Schützenvereins zur traditionellen Weihnachtsfeier. Thomas Pulter begrüßte alle Gäste herzlichst, besonders unseren Ehrenvorstand Alois Koch und die Ehrenmitglieder Helmut Amann, Hermann Edel,  Horst Kreis und Bürgermeister Martin Jung mit Gattin. 
Weihnachtslieder, eine weihnachtliche Geschichte und eine reichhaltige Tombola sorgten für eine feierliche Stimmung. Vor dem schön geschmückten Weihnachtsbaum konnte Thomas Pulter langjährige Mitglieder ehren. Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurde Fritz Bräg geehrt. Martin Braunmüller und Josef Schadenberger wurden für 50 Jahre treue Mitgliedschaft mit der goldenen Ehrennadel des Württembergischen Schützenverbandes mit Urkunde und einem Vesperkorb geehrt. Für 40 Jahre Mitgliedschaft im Schützenverein bekamen Erwin Bopp und Gustav Gnann ebenfalls die goldenen Ehrennadel des Württembergischen Schützenverbandes mit Urkunde und die Vereinsuhr mit Widmung. Edeltraud Nothelfer, Anita Nothelfer, Evelyn Wieder, Margarete Beimel, Josef Fesseler und Vincens Haberkern sind seit 25 Jahre Mitglied im Schützenverein und erhielten das Ehrenabzeichen in Silber vom Württembergischen Schützenverband und den Vereinskrug mit Gravur.
2 Mitglieder konnten wir für ihre langjährige Tätigkeiten für den Verein ehren: Horst Kreis ist seit 40 Jahre als Kassierer für den Verein aktiv. 10 Jahre setzt sich nun Alexander Held für den Verein ein. 7 Jahre als Jugendleiter und nun seit 3 Jahren als Beisitzer. 
Dann kam der Höhepunkt des Abends, die Proklamation der Schützenkönige.
Neuer Jugendschützenkönig wurde Philipp Morice Weiß mit einem 2965,7 Teiler. Zum 1. Ritter schaffte es Niklas Cyron. Er schoss einen 3550 Teiler.
Unter 36 Teilnehmer in der Schützenklasse schaffte es diesmal wieder ein Mann auf den Thron. Roman Edel gelang ein 232,6 Teiler und wurde damit neuer Schützenkönig. Knapp dahinter lag der 1. Ritter Maximilian Strauß mit einem 263 Teiler. Elmar Scheerer schaffte es mit einem 315,2 Teiler auf die Schützenscheibe und ist somit 2. Ritter. 
Der Schützenverein bedankt sich für die vielen Sachspenden zur Tombola. 
Ebenso bedankt sich der Schützenverein bei allen Vereinsfunktionären, Schützen, Helfern und Freunden für die Unterstützung und  Einsatz im vergangenen Jahr.





Foto, von links nach rechts:
Niklas Cyron, Roman Edel, Maximilian Strauß

Der Schützenverein

Dienstag, 17. Dezember 2019

Pressebericht vom 16.12.2019

Verbandliga Luftgewehr
Dieses Wochenende stand die 3. Runde in der Verbandsliga an. Siege mussten her um nicht am Tabellenende zu landen. Gastgeber waren die Schützen aus Mittelstadt und der erste Gegner hieß Neidlingen. Auf Setzplatz 1 startete Nils Friedmann und der lieferte einen bärenstarken Wettkampf ab. Mit 388:393 holte er den ersten Punkt für Altheim. Mark Wegerer stand dieses Wochenende der 1. Mannschaft zur Verfügung und auch er zeigte beim 382:387 Sieg seine Klasse. Melina Wegerer auf Setzplatz 3 konnte sich am Ende ihres Durchgangs noch zu einem 379:379 Unentschieden ins Stechen retten und dieses dann souverän mit 8:10 gewinnen. Bernd Friedmann unterlag trotz einer starken Finalserie mit 381:376. Den Schlusspunkt setzte dann ein wiedererstarkter Janis Ott. Er gewann mit 375:385 und die Mannschaft siegte verdient mit 1:4. 
Nächster Gegner war dann der Tabellenführer aus Grabenstetten. Nils Friedmann brachte beim 379:386 Altheim in Front. Diesmal reichten Mark Wegerer 385 Ringe nicht zum Sieg, sein Gegner schoss 390 Ringe und glich aus. Melina Wegerer schoss wieder sehr schnell, setzte so ihren Gegner unter Druck und gewann knapp mit 381:382. Beim 382:372 blieb Bernd Friedmann ohne Chance und es stand wieder 2:2 Unentschieden. Janis Ott steigerte sich in der 3. und 4. Serie und drehte den Spies herum. Er gewann 377:380 und machte den 2:3 Sieg für unsere 1. Mannschaft klar. Durch diese beiden Siege kletterte unser Team in der Tabelle zwischenzeitlich auf den 3. Platz. Für den sicheren Klassenerhalt sollte bei der letzten Wettkampfrunde im Januar noch ein Sieg her.
Bezirksoberliga
Auf eigener Anlage hatte unsere 2. Mannschaft noch die Chance den Abstieg in die Bezirksklasse zu vermeiden. Erster Gegner war der Schützenverein aus Sigmaringendorf. Die ersten beiden Punkte gingen an den Gegner da Roman Edel (370:387) und Reinhold Knoblauch (379:382) ihren Gegnern unterlagen. Diesmal lag die Stärke unserer Mannschaft auf den letzten 3 Setzplätzen. Marco Kramig (376:371), Peter Neidlinger (370:366) und Alexander Held (375:362) konnten das Match noch drehen und 3:2 gewinnen.
Nächster Gegner war dann Langenau. Roman Edel setzte sich mit starken 385:380 durch. Reinhold Knoblauch blieb mit 371:377 hinter seinem Gegner zurück. Äußerst knapp verlief der Wettkampf von Marco Kramig. Er unterlag trotz guter Leistung 379:380. Peter Neidlinger (377:371) und Alexander Held (372:370) brachten dann aber ihre Wettkämpfe durch und die Zweite gewann 3:2. Trotz dieser beiden Siege landete die Zweite auf dem 7. und vorletzten Platz. 5 Mannschaften waren am Ende mit 6:8 Punktgleich. Bei 13:22 Einzelpunkten fehlte 1 Punkt zum direkten Klassenerhalt. Da Albeck den direkten Vergleich (4:1) mit unserer 2. Mannschaft für sich entschied steigt unsere 2. Mannschaft leider sehr unglücklich ab.
Bezirksliga
Leider konnte unsere 3. Mannschaft auch zur Finalrunde nicht auf den kompletten Stamm zurückgreifen und musste ersatzgeschwächt bei den Schützen aus Steinach antreten. Wolfgang Hess  (375:372), German Wegerer (386:371), Horst Kreis (368:346) und Holger Wink (370:366) mussten sich ihren Gegnern geschlagen geben. Den Ehrenpunk holte Thomas Pulter der sich mit 356:359 durchsetzen konnte. Damit unterlag die 3. Mannschaft ihrem Gegner aus Ehingen mit 1:4.
Zweiter Gegner war der Gastgeber aus Steinach und der lies uns beim 5:0 keine Chance. Wolfgang Hess (378:373), German Wegerer (380:373), Thomas Pulter (378:359), Horst Kreis (369:355) und Holger Wink (365:364) unterlagen ihren Gegnern. In der Tabelle liegt die Mannschaft am Tabellenende und steigt somit wieder in die Kreisoberliga ab.
Kreisoberliga
Die 4. Mannschaft reiste in der 4. Runde nach Ettlenschieß 1 und konnte sich auch dort mit 1:4 durchsetzen. Ersatzschütze Mark Wegerer schoss überzeugend auf und siegte 378:391.  Horst Kreis musste sich diesmal mit 371:361 geschlagen geben. Andreas Ott bewies Nervenstärke und drehte mit den letzten Schüssen das Match zum 359:360 Sieg. Holger Wink (342:362) und Niklas Fetzer (322:356) gewannen ebenfalls ihre Wettkämpfe und sorgten damit, dass die 4. Mannschaft weiterhin an der Tabellenspitze steht. 
Luftpistole Bezirksoberliga
In Bergatreute trat unsere 1. Luftpistolenmannschaft zur 4. Runde an. Da die Schützen aus Riedlingen nicht antraten wurde der Wettkampf mit 5:0 für unsere Mannschaft gewertet.
In der 5. Runde gegen die Schützen aus Laupheim wurde auch dann wieder geschossen. Beate Wink (359:363), und Oliver Beimel (357:360) brachten die Mannschaft in Front. Wilhelm Siewert (358:355), Sophia Haucke (360:346) und Piotr Wegrzynek (340:338) konnten sich dann leider in ihren Wettkämpfen nicht mehr durchsetzen und man verlor 3:2. In der Tabelle liegt die Mannschaft erfreulicherweise auf dem 3. Platz.
Weihnachtsfeier
Zur Erinnerung: Unsere Weihnachtsfeier findet am Samstag, den 21. Dezember 2019 statt und wir laden alle Mitglieder mit ihren Angehörigen und Freunde des Vereins recht herzlich ein. Wir beginnen um 19:30 Uhr im Schützenheim. 


Der Schützenverein

Dienstag, 10. Dezember 2019

Pressebericht vom 10.12.2019

Deutsche Meisterschaften 2019
Elf Mitglieder unseres Vereines konnten sich in diesem Jahr für die deutschen Meisterschaften qualifizieren und dort Spitzenplatzierungen herausholen. 
Sehr erfolgreich war Nils Friedmann in der Juniorenklasse. Er belegte in den Disziplinen Luftgewehr und Luftgewehr 3-Stellungskampf jeweils den 3. Platz, im KK 50 m den 2. Platz und in der Disziplin KK 3x20 holte er sich sogar den deutschen Meistertitel! 
Auch Carsten Krauße schaffte es in der Disziplin lfd. Scheibe 50m Mix wieder auf das Podium und holte sich den dritten Platz bei den dt. Meisterschaften. In den Disziplinen 50 m, 10 m und 10 m Mix belegte er 2x die Topplätze 6 und einmal 8.
Unsere Pistolenschützen wurden von Beate Wink würdig vertreten. Sie belegte mit der freien Pistole Auflage über 50 Meter einen tollen 8. Platz. Mit Rang 15 bei 10 m Lupi Auflage und Platz 25 Lupi freihändig bewies sie ihre gute Form.
Bei den Herren III schafften es Hartmut Losert, Reinhold Knoblauch und Bernd Friedmann mit dem Luftgewehr in der Mannschaftswertung auf den 9. Platz. 
Weitere Starter auf den deutschen Meisterschaften waren Werner Wieder, Walter Kircher, Wilhelm Siewert, Holger Wink und Helmut Amann.
Der Schützenverein gratuliert allen Schützen zu den gezeigten Leistungen und wünscht weiterhin eine ruhige Hand und gute Nerven.
Weihnachtsfeier
Zu unserer Weihnachtsfeier am Samstag, den 21. Dezember 2019 laden wir alle Mitglieder mit ihren Angehörigen und Freunde des Vereins recht herzlich ein. Wir beginnen um 19:30 Uhr im Schützenheim. 
Nach einem besinnlichen Teil wollen wir Mitglieder ehren, die seit 60, 50 und 40 Jahren dem Verein treu zur Seite stehen. Der Höhepunkt wird die Proklamation der Schützenkönige in der Jugend und Schützenklasse sein. Nach dem Essen starten wir den Losverkauf für unsere Tombola, bei der es wieder wertvolle Preise zu gewinnen gibt.

Der Schützenverein

Montag, 2. Dezember 2019

Pressebericht vom 02.12.2019

Luftgewehr
Kreisklasse A
In Runde 3 schaffte unsere 3. Mannschaft zwar ein 1340:1340 Unentschieden gegen Erbach 2, rutschte trotzdem auf den drittletzten Tabellenplatz ab. Gewertet wurden die Ergebnisse von Michael Scharpf (334), Christoph Rueß (341), Gerhard Traub (339) und Jessica Fetzer (326).
Jugend
Die 1. Jugendmannschaft führte ihren 3. Wettkampf zuhause gegen die starken Jungschützen aus Schnürpflingen durch. Trotz guter Leistung unterlag man mit 987:1060 Ringen. In der Tabelle konnte sich das Team trotzdem auf den 5. Platz verbessern. Jens Riesenberg erzielte 314 Ringe, Niklas Cyron überzeugte erneut mit starken 359 Ringen. Nico Pfister trug 314 Ringe bei.
Auflage Luftgewehr
Die 1. Mannschaft schaffte auf eigener Anlage ein deutliches 943,2:919,3 und bleibt damit den Langenauern auf de Fersen. Werner Wieder (313,5), Helmut Amann (316,5) und Ute Kohn (313,2) kamen in die Wertung.
Ebenfalls auf eigener Anlage trat Mannschaft 2 gegen Oberkirchberg/ Beutelreusch an und musste sich mit 918,8:924,1 geschlagen geben, Platz 9. Horst Kreis schoss 303,6 R., Günter Weinhold 307,2 R. und Alfred Mannischeff 308 R.
Hermann Edel schoss für die 3. Mannschaft ohne Gegner starke 312,7 R., Walter Kircher und Richard Wegerer brachten es zu jeweils 309 Ringe. Tabellenplatz 7.
Kreisklasse Luftpistole
Die 2. Mannschaft unterlag daheim gegen die Schützen aus Illerrieden mit 1378:1391, weiter auf Platz 5. Holger Wink (355),  Walter Kircher (337), Carsten Krauße (352) und Rüdiger Stehle (334) wurden gewertet.
Luftpistole Auflage
In Ettlenschieß gelang unserer Auflagemannschaft Pistole ein 877,4:894,8 Sieg und kann damit ihren 2. Platz festigen. Wilhelm Siewert (311,8), Beate Wink (300,2) und Richard Wegerer (282,8) wurden gewertet.
Sportpistole Auflage
Die 1. Mannschaft trat 3. Runde gegen Ettlenschieß an und unterlag mit  583:762. Wilhelm Siewert schoss 292 R. und Erwin Bopp 292 R.
Weihnachtsfeier
Zu unserer Weihnachtsfeier am Samstag, den 21. Dezember 2019 laden wir alle Mitglieder mit ihren Angehörigen und Freunde des Vereins recht herzlich ein. Wir beginnen um 19:30 Uhr im Schützenheim. 
Nach einem besinnlichen Teil wollen wir Mitglieder ehren, die seit 60, 50 und 40 Jahren dem Verein treu zur Seite stehen. Der Höhepunkt wird die Proklamation der Schützenkönige in der Jugend und Schützenklasse sein. Nach dem Essen starten wir den Losverkauf für unsere Tombola, bei der es wieder wertvolle Preise zu gewinnen gibt.

Der Schützenverein

Dienstag, 26. November 2019

Pressebericht vom 26.11.2019

Bezirksoberliga Luftgewehr
Gastgeber für die 4. und 5. Runde war die Schützenabteilung aus Albeck. Unsere 2. Mannschaft hatte es diesmal mit sehr schweren Gegnern zu tun. 
Der erste Wettkampf ging gegen Beuren 1. Marco Kramig musste mit 376:376 ins Stechen und verlor dort mit 9:8. In zwei knappen Kämpfen verloren Roman Edel 374:371 und Reinhold Knoblauch 376:375 ihre Wettkämpfe. Auch Peter Neidlinger musste beim 376:368 Federn lassen. Lediglich Ersatzschütze German Wegerer konnte mit 347:364 gewinnen und bei der 4:1 Niederlage den Ehrenpunkt holen.
Zweiter Gegner war dann Fenken 2 und die wurden beim 4:1 Sieg gegen unsere 2. Mannschaft ihrer Favoritenrolle gerecht. Marco Kramig (384:372), Reinhold Knoblauch (389:377), Peter Neidlinger (372:366) und German Wegerer (387:369) verloren klar ihre Matches. Das Tages-Highlight gelang Roman Edel, indem er gegen den mehrfachen deutschen Meister Dominik Boschenrieder ein 387:387 Unentschieden schaffte und das anschließende Stechen dann mit 8:9 gewann. Unsere 2. Mannschaft liegt nach dieser Niederlage nun auf dem 8. und letzten Platz.
Bezirksliga Luftgewehr
Steinach war der Gastgeber für die 4. und 5. Runde in der Bezirksliga für unsere 3. Mannschaft. Erster Gegner war der Tabellenführer aus Bad Wurzach und dieser dominierte dann auch deutlich den Wettkampf. Wolfgang Hess (374:380), German Wegerer (369:381), Felix Ströbele (363:388), Sandra Ströbele (370:382) und Thomas Pulter (370:374) hatten keine Chance und unterlagen mit 0:5.
Als nächstes ging es dann gegen die Schützen aus Grünkraut. Wolfgang Hess (382:377), German Wegerer (379:373) und Felix Ströbele (377:362) mussten sich ihren Gegnern geschlagen geben. Sandra Ströbele kam mit 369:369 ins Stechen und konnte mit 9:10 verkürzen. Auch Thomas Pulter musste mit 371:371 noch ins Stechen und setzte sich ebenfalls mit 8:9 durch. Nach dieser 3:2 Niederlage liegt die 3. Mannschaft weiterhin punktelos auf dem letzten Platz. Jedoch der gezeigte Kampfgeist und Nervenstärke lässt noch auf die letzte Runde im Dezember hoffen.
Kreisoberliga
Unsere 4. Mannschaft überrascht weiterhin. Gegen die starke 1. Mannschaft aus Schnürpflingen gelang auf heimischer Anlage ein knapper 3:2 Sieg und man liegt damit auf dem 1. Tabellenplatz! Unterstützt von Mark Wegerer (386:370) und Horst Kreis (365:363) ging die 4. Mannschaft in Führung. Andreas Ott (364:377) und Holger Wink (359:373) verloren ihre Wettkämpfe. Die Entscheidung fiel auf Setzplatz 5. Hier bewies Walter Kircher Nervenstärke und setzte sich knapp mit 353:351 durch.
Kreisklasse A
Gegen Erbach 2 gab es für die 5. Mannschaft ein 1340:1340 Unentschieden und das Team bleibt damit im hinteren Tabellendrittel. Gewertet wurden die Ergebnisse von Michael Scharpf (334), Christoph Rueß (341), Gerhard Traub (339) und Jessica Fetzer (329).
Jugend
Unsere 1. Jugendmannschaft zeigte zu Hause beim 987:1060 gegen die starken Schnürpflinger eine starke Leistung und festigte damit ihren Platz im oberen Drittel in der Tabelle. Jens Riesenberg erzielte 314 Ringe, Niklas Cyron überzeugte erneut mit 359 Ringen und Nico Pfister trug ebenfalls 314 Ringe bei. 

Der Schützenverein

Montag, 11. November 2019

Pressebericht vom 11.11.2019

Verbandliga Luftgewehr
Am kleinen Wettkampftag traf unsere 1. Mannschaft auf den Gastgeber Asch. Auf Setzplatz 1 lieferte sich Nils Friedmann mit seinem Gegner Henrik Lichtl bis zum letzten Schuss einen spannenden Wettkampf, den er letztlich mit nur einem Ring unterschied 385:384 verlor. Melina Wegerer steigerte sich im Verlaufe ihres Wettkampfes und konnte dann mit 382:384 ausgleichen. Roman Edel zeigte eine starke Leistung und brachte das Team mit seinem 374:379 Sieg in Führung. Bernd Friedmann unterlag trotz einer Superleistung auf Setzplatz 4 mit 385:381 Ringen. Die Entscheidung fiel auf Setzplatz 5. Doch der Gegner von Maximilian Strauß lies nichts anbrennen und setzte sich deutlich mit 382:367 durch. Somit unterlag unsere Mannschaft knapp mit 3:2 Punkten.
Kreisoberliga
Die 4. Mannschaft trat in der 3. Runde in Bernstadt an und unterlag etwas unglücklich mit 3:2 Punkten. Horst Kreis (359:365) und Holger Wink (359:366) konnten sich in ihren Wettkämpfen durchsetzen. Niklas Fetzer (362:351) und Walter Kircher (360:340) verloren ihre Runden. Andreas Ott hätte im letzten Schuss eine 9 zum Sieg gereicht. Da die leider nicht kam verlor auch er seinen Wettkampf mit 354:353.
Luftpistole Bezirksoberliga
In Bodenegg trat unsere 1. Luftpistolenmannschaft gegen die Schützen aus Altheim/Waldhausen 4 an und konnte sich mit 2:3 durchsetzen. In der Tabelle liegt die Mannschaft nun auf dem 4. Platz. Beate Wink (351:365), Wilhelm Siewert (355:356) und Tobias Fischer (316:347) sicherten die Punkte. Oliver Beimel (356:353) und Walter Kircher (353:316) verloren ihre Wettkämpfe. 
Schützenkönig
Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu und somit auch die Amtszeit des Vereinskönig. Wer sich den Titel für 2020 erkämpfen möchte, kann noch an folgenden Terminen am Königschießen teilnehmen:

Fr. 15.11.2019
Di. 19.11.2019

Wie jedes Jahr, ist es erlaubt bis zu 3 Probeschüsse und einen Königsschuss abzugeben. Geschossen wird mit einem steinalten KK-Gewehr des Vereins, Visier und Schaft dürfen in ihren Einstellungen nicht verändert werden. Die Teilnahmegebühr beträgt 2€, für die Jugend ist die Teilnahme kostenfrei. 

Der Schützenverein