Dienstag, 7. Juli 2020

Pressebericht vom 06.07.2020

Absage Grillfest und Hirschgund 2020

Liebe Mitglieder, liebe Freunde des Vereins. Jedes Jahr lädt der Schützenverein zum jährlichen Grillfest ein um Danke zu sagen und die Gemeinschaft zu stärken. Durch die Schließung unserer Sportstätte ging natürlich der Kontakt untereinander verloren und jeder hätte das Grillfest begrüßt. Unsere Bayrischen Nachbarn erfreuen sich vielen Lockerungen. In Württemberg ist die Einschätzung der Landesregierung dagegen noch nicht so positiv. Niemand kann vorhersagen, wann die nächsten lockernden Schritte folgen. Unter den momentanen Auflagen wäre unser Grillfest ein sehr gezwungenes Beisammensein. Aufgrund dieser Lage sagen wir schweren Herzens das Grillfest ab. 
Über eine Ersatzveranstaltung berät der Vorstand, sobald die Grundlagen seitens der Regierung dafür gegeben sind. 
Auch für unseren jährlichen Hirschgund-Aufenthalt stehen die Zeichen schlecht. Weniger in Corona begründet, als mehr eines, in den Augen der Behörden, nicht mehr ausreichendes Brandschutzkonzept. Die weitere Nutzung des Hauses wurde deshalb untersagt. 
Nach Austausch mit der Kirchengemeinde steht nun fest, dass die Mängel bis zu unserem geplanten Termin nicht vollständig behoben werden können und wir deshalb unseren diesjährigen Aufenthalt absagen müssen. 
Lassen wir uns von diesem Jahr der negativen Meldungen jedoch nicht entmutigen! 
Wir wünschen allen weiterhin viel Kraft, sowie Gesundheit und freuen uns über alle, welche ins Training zurückkehren.

Die Vorstandschaft

Dienstag, 17. März 2020

Pressebericht vom 16.03.2020

Vereins- und Freizeitgruppenschießen
Unser beliebtes Vereins- und Freizeitgruppenschießen findet in diesem Jahr aufgrund des Corona-Virus nicht statt bzw. wird auf unbestimmte Zeit verschoben.

Schiessanlagen und Vereinsheim
Liebe Schützenkameradinnen und Schützenkameraden, liebe Freunde des Vereins, 
aufgrund des Shutdowns der Bundesregierung und der Verordnung der Landesregierung Baden-Württemberg vom 16. März 2020 infolge der "Corona-Krise" sind Zusammenkünfte in Vereinen und Sportstätten in geschlossenen Räumen ab sofort verboten. Dies betrifft auch den Schützenverein Altheim/Weihung 1958 e.V.
Auch wenn wir keinen konkreten Anlass dafür haben, anzunehmen, dass von einem Aufenthalt in unserem Vereinsheim eine Gefahr für Mitglieder und Gäste ausgeht, ruht der Schießbetrieb während der üblichen Öffnungszeiten infolge dieser Anordnung bis auf weiteres.
Auch das Vereins- und Freizeitgruppenschießen ist abgesagt bzw. auf unbestimmte Zeit verlegt.
Der Deutsche Schützenbund, sowie der Württembergische Schützenverband haben die weiteren Meisterschaften für dieses Jahr abgesagt. Auch die Sommerrunde KK-Gewehr und Sportpistole des Schützenkreises Ulm finden nicht statt. Sollte sich die Bewertung der das Corona-Virus betreffenden Lage aus Sicht der zuständigen Behörden ändern, werden wir schnellstmöglich hierüber informieren.

Jahreshauptversammlung
Am Freitag, den 13.03.2020 fand unsere Jahreshauptversammlung im Schützenstüble statt. Thomas Pulter begrüßte die anwesenden Mitglieder und Herrn Bürgermeister Martin Jung.
Im Bericht der Vorstandschaft über das vergangene Jahr wurde auf die geleistete Vereinsarbeit und diverse Anschaffungen für den Verein sowie über den Stand der Sanierungsmaßnahmen berichtet. 
An unsere in diesem Jahr verstorbenen Mitglieder Johannes Kienhöfer, Georg Schneider und Günther Kramig wurde  mit einer Schweigeminute gedacht. 
Der Kassenbericht wurde von Günther Merz vorgetragen. Einnahmen und Ausgaben hielten sich die Waage. Lars Eberhardt und Jessica Fetzer überprüften die Kassenführung und bestätigten die Richtigkeit.
Danach folgten die Sportberichte der Schießleiter. Rüdiger Stehle trug die Berichte für die Disziplinen Gewehr und laufende Scheibe, Beate Wink Pistole und Henrik Rueß für die Jugend vor. 
Günther Merz präsentierte das Jahr in Bildern auf der Leinwand. Unsere traditionellen Veranstaltungen wie das Palmbrezel- und Fuchsschießen, Grillfest, Hirschgund- Wochenende, Kreisschützenball, unseren Auftritt bei „Wir sind Staig“ und diverse Kameradschaftsabende konnten so nochmals vors Auge geführt werden.
Im Anschluss empfahl Bürgermeister Martin Jung der Versammlung die Entlastung der Vorstandschaft. Diese wurde einstimmig erteilt.
Bei den turnusmäßigen Wahlen wurden unsere 3 Vorstände Christoph Rueß, Thomas Pulter Pulter und Maximilian Strauß bestätigt. Auch alle anderen Amtsinhaber bleiben in ihren Ämtern. Johanna Wegerer stellte ihre Position als Frauenreferentin zur Verfügung und wurde durch Jessica Fetzer ersetzt. Den Posten als Vereinsheimwart begleitete bisher Werner Wieder. Den Platz übernimmt nun Marcel Mitterwald. Bei den Beisitzern ersetzt Mark Wegerer Sandra Ströbele.
Zum Ende der Versammlung stellte Maximilian Strauß das neue Vereinsportal für Mitglieder vor, auf dem sich jedes Mitglied über Termine, Neuigkeiten, Bilder, usw. informieren kann. 
Im Anschluss gab es die Siegerehrungen der neuen Vereinsmeister 2020:

Luftgewehr Schützen
1. Platz Korvin Kürner 397 R., 2. Platz Andreas Ott 377 R., 
3. Platz Reinhold Knoblauch 375 R.           
Jugend
1. Platz Niklas Cyron 355 R., 2. Platz Nico Pfister 297 R.
Luftgewehr Auflage
1. Platz Helmut Amann 316,7 R., 2. Platz Werner Wieder 315,4 R., 
3. Platz Ute Kohn 315 R.
Kleinkaliber 3x20
1. Platz Korvin Kürner 574 R., 2. Platz Niklas Fetzer 532 R.
Kleinkaliber liegend
1. Platz Niklas Fetzer 542 R.
Kleinkaliber Auflage
1. Platz Werner Wieder 294 R., 2. Platz Helmut Amann 287 R., 
3. Platz Walter Kircher 286 R.
Zimmerstutzen
1. Platz Walter Kircher 267 R., 2. Platz Andreas Ott 261 R.,
3. Platz Holger Wink 260 R.
Zimmerstutzen Auflage
1. Platz Helmut Amann 284 R., 2. Platz Werner Wieder 272 R.,
 3. Platz Walter Kircher 270 R.
Luftpistole
1. Platz Wilhelm Siewert 368 R., 2. Platz Tobias Fischer 355 R., 
3. Platz Beate Wink 355 R.
Luftpistole Auflage
1. Platz Wilhelm Siewert 307,2 R., 2. Platz Beate Wink 304,8 R.,
3. Platz Erwin Bopp 304,3 R.

Die Vorstandschaft


Montag, 9. März 2020

Pressebericht vom 09.03.2020

Luftpistole Kreisklasse A
Im letzten Wettkampf hatte es unsere 2. Mannschaft mit den Schützen aus Illerrieden zu tun. Dort gab es mit 1406:1378 eine klare Niederlage. Trotzdem belegte man nach einer guten Saison einen tollen 5. Platz in der Tabelle. Holger Wink (348), Walter Kircher (347), Elmar Scheerer (348) und Piotr Wegrzynek (335) wurden gewertet.
Luftpistole Auflage Kreisklasse
Die Auflagemannschaft hatte am Ende der Saison einen Heimkampf gegen die Schützen aus Ettlenschieß 2 und gewann diesen mit 894,6:867,3 Ringen. In der Tabelle schaffte es die Mannschaft auf den 2. Platz. Wilhelm Siewert (306,2), Beate Wink (300,3) und Richard Wegerer (288,1) schafften es in die Wertung.
Sportpistole Auflage Kreisklasse
Der letzte Wettkampf in Ettlenschieß endete für unser 2-Mann-Team mit 797:567, Platz 7. Erwin Bopp schoss 278 und Wilhelm Siewert 289 Ringe. In den Einzelwertungen belegten unsere beiden Schützen jeweils den ersten Platz in ihrer Klasse. Hoffentlich kann die Mannschaft im nächsten Jahr wieder auf 3 Schützen zurückgreifen, dann mischt sie wieder vorne mit.

Jahreshauptversammlung 
Am Freitag, den 13. März 2020, findet unsere Jahreshauptversammlung statt. Beginn der Versammlung ist um 20.00 Uhr im Schützenstüble. 
Tagesordnung: 
1. Begrüßung und Bericht der Vorstandschaft 
2. Bericht des Schatzmeisters 
3. Bericht der Kassenprüfer 
4. Bericht der Schießleiter 
5. Bericht des Jugendleiters 
6. Bericht des Schriftführers in Wort und Bild 
7. Bekanntgabe der Vereinsmeister und Information Kreismeisterschaften 
8. Behandlung von Wünschen und Anträgen 
9. Entlastung der Vorstandschaft 
10. Turnusmäßige Wahlen von Vorstandschaft und Ausschuss 
11. Sonstiges 

Zu dieser Versammlung laden wir alle Mitglieder des Vereins und interessierte Zuhörer recht herzlich ein. 

Die Vorstandschaft

Montag, 2. März 2020

Pressebericht vom 02.03.2020

Vereins- und Freizeitgruppenschießen
Der Schützenverein Altheim/Weihung führt vom 19. bis 27. März 2020 sein Mannschaftspreisschießen durch. Eingeladen sind alle Vereine und Freizeitgruppen aus dem Bereich unserer aktiven Schützen. Aktive Schützen eines Schützenvereins sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
Geschossen wird mit dem Luftgewehr stehend freihändig oder stehend aufgelegt.
Pro Mannschaft können 7 Teilnehmer starten. Die Startgebühr pro Mannschaft beträgt 25 €, sie muss vom ersten Starter entrichtet werden. Ein Verein kann auch mehrere Mannschaften in den Wettkampf schicken. Mit der Einlage sind 20 Schüsse pro Schütze bezahlt. Scheiben, Munition und Gewehre werden vom Schützenverein gestellt. Jeder Schütze hat die Möglichkeit maximal 30 Schüsse nachzukaufen. 10 Schuss Nachkauf kosten 2,50 €.
Die 4 besten Blattl werden gewertet.

Schießtage sind:

Donnerstag 19. März 19-22 Uhr
Freitag 20. März 19-22 Uhr
Montag        23. März 19-22 Uhr
Dienstag      24. März 19-22 Uhr
Mittwoch      25. März 19-22 Uhr
Donnerstag 26. März 19-22 Uhr
Freitag 27. März 18-20 Uhr

Eventuelle Rückfragen bitte bei Günther Merz, Tel.-Nr.  07305/22933 
oder per E-Mail: guenther.merz@t-online.de.

Für das leibliche Wohl an den einzelnen Schießtagen ist bestens gesorgt.
Jede teilnehmende Mannschaft bekommt einen Preis!

Der 1. Mannschaftspreis ist ca. 7 kg zubereitetes Spanferkel, 2. Preis 30 Liter Bier, 3. Preis 20 Liter Bier. Es sind viele schmackhafte Vesperkörbe zu gewinnen. Für die besten Einzelschützen werden nach Ringwertung ebenfalls Preise vergeben.
Die Preisverteilung findet am Freitag, den 27. März 2020 (letzter Schießtag) um 21 Uhr im Schützenheim statt.
Nicht abgeholte Preise werden an die nächstplatzierten Gruppen ausgegeben; die Abholung der Preise durch einen Stellvertreter ist möglich.

Zu diesem Preisschießen, welches der Förderung der Kameradschaft dienen soll, wünscht der Schützenverein allen Teilnehmern "Gut Schuss" und viel Spaß.

Jahreshauptversammlung 
Am Freitag, den 13. März 2020, findet unsere Jahreshauptversammlung statt. Beginn der Versammlung ist um 20.00 Uhr im Schützenstüble. 
Vorläufige Tagesordnung: 
1. Begrüßung und Bericht der Vorstandschaft 
2. Bericht des Schatzmeisters 
3. Bericht der Kassenprüfer 
4. Bericht der Schießleiter 
5. Bericht des Jugendleiters 
6. Bericht des Schriftführers in Wort und Bild 
7. Bekanntgabe der Vereinsmeister und Information Kreismeisterschaften 
8. Behandlung von Wünschen und Anträgen 
9. Entlastung der Vorstandschaft 
10. Turnusmäßige Wahlen von Vorstandschaft und Ausschuss 
11. Sonstiges 

Anträge zur Jahreshauptversammlung können schriftlich bis zum 6. März 2020 bei Thomas Pulter Ahornweg 1 89195 Staig thomas.pulter@sv-altheim-weihung.de eingereicht werden. Zu dieser Versammlung laden wir alle Mitglieder des Vereins und interessierte Zuhörer recht herzlich ein. 

Die Vorstandschaft

Montag, 17. Februar 2020

Pressebericht vom 17.02.2020

Luftgewehr
Kreisoberliga
Gastgeber für die 4. Mannschaft am letzten Wettkampftag war die Schützenabteilung aus Albeck. Horst Kreis auf Setzplatz 1 unterlag deutlich mit 377:355. Holger Wink schoss Saisonbestleistung, musste sich aber trotzdem mit 378:371geschlagen geben. Andreas Ott (365:354) und Jessica Fetzer bei ihrem Liga-Debüt (351:332) verloren ebenfalls ihre Wettkämpfe. Lediglich Walter Kircher gelang nach einem 346:346 Unentschieden im Stechen ein 8:9 und holte damit den Ehrenpunkt. In der Tabelle liegt die 4. Mannschaft überraschenderweise auf einem hervorragenden 3. Platz.
Kreisklasse A
In Runde 6 schaffte unsere 3. Mannschaft einen 1349:1303 Sieg gegen Erbach 2 und belegt in der Endabrechnung den 16. Tabellenplatz. Gewertet wurden die Ergebnisse von Michael Scharpf (329), Christoph Rueß (339), Gerhard Traub (341) und Christoph Rollenhagen (340).
Jugend
Die 1. Jugendmannschaft trat zu ihrem letzten Wettkampf leider mit nur 2 Schützen an und verpasste damit eine bessere Platzierung in der Tabelle. Gegen Schnürpflingen hatte man beim 1060:642 natürlich keine Chance und belegt nun den 7. Rang. Niklas Cyron erzielte 352 Ringe und Philipp Maurice Weiß gelangen 290 Ringe. Niklas Cyron belegt in der  Schülerklasse mit 2145 Ringen den 1. Platz. Glückwunsch. 
Auflage Luftgewehr
Die 1. Mannschaft zeigte in Arnegg eine gute Leistung und gewann 922,8:944,1. Zum Titel fehlten am Ende 2,6 Ringe. Werner Wieder (315,4), Helmut Amann (312,8) und Georg Nothelfer (315,9) kamen in die Wertung.
Gegen Oberkirchberg/ Beutelreusch unterlag die 2. Mannschaft mit 932,0:902,1 und belegt letztlich Platz 10. Horst Kreis schoss 303,7 R., Josef Fesseler 296 R. und Alfred Mannischeff 302,4 R.
Hermann Edel schoss für die 3. Mannschaft ohne Gegner starke 311,6 R., Günther Merz 308,8 und Richard Wegerer 313,4 R. Tabellenplatz 6.
Kreisklasse Luftpistole
Die 2. Mannschaft unterlag daheim gegen den Tabellenführer aus Ettlenschieß mit 1393:1422, und belegt nun Platz 3. Holger Wink (363),  Elmar Scheerer (337), Carsten Krauße (353) und Piotr Wegrzynek (340) wurden gewertet.
Luftpistole Auflage
In Langenau unterlag unsere Auflagemannschaft Pistole mit 888,4:865,3 und bleibt weiter auf dem 2. Platz. Wilhelm Siewert (305), Beate Wink (279,9) und Richard Wegerer (280,4) wurden gewertet.
Sportpistole Auflage
Die 1. Mannschaft trat 3. Runde gegen Beimerstetten an und unterlag mit  564:819. Wilhelm Siewert schoss 278 R. und Erwin Bopp 286 R.
Jahreshauptversammlung 
Am Freitag, den 13. März 2020, findet unsere Jahreshauptversammlung statt. Beginn der Versammlung ist um 20.00 Uhr im Schützenstüble. 
Vorläufige Tagesordnung: 
1. Begrüßung und Bericht der Vorstandschaft 
2. Bericht des Schatzmeisters 
3. Bericht der Kassenprüfer 
4. Bericht der Schießleiter 
5. Bericht des Jugendleiters 
6. Bericht des Schriftführers in Wort und Bild 
7. Bekanntgabe der Vereinsmeister und Information Kreismeisterschaften 
8. Behandlung von Wünschen und Anträgen 
9. Entlastung der Vorstandschaft 
10. Turnusmäßige Wahlen von Vorstandschaft und Ausschuss 
11. Sonstiges 

Anträge zur Jahreshauptversammlung können schriftlich bis zum 6. März 2020 bei Thomas Pulter Ahornweg 1 89195 Staig thomas.pulter@sv-altheim-weihung.de eingereicht werden. Zu dieser Versammlung laden wir alle Mitglieder des Vereins und interessierte Zuhörer recht herzlich ein. 

Die Vorstandschaft


Montag, 27. Januar 2020

Pressebericht vom 27.01.2020

Luftpistole Bezirksoberliga
Die letzten beiden Wettkämpfe in dieser Saison wurden von den Schützen aus Bergatreute ausgetragen. Der erste Gegner an diesem Tag hieß Bodenegg und es entwickelte sich ein spannender Kampf. Mit 363:367 musste sich Beate Wink geschlagen geben. Carsten Krauße rettete beim 350:348 seinen knappen Vorsprung ins Ziel. Wilhelm Siewert konnte beim 358:371 mit seinem Gegner nicht Schritt halten und der Gegner ging in Führung. Oliver Beimel (357:340) und Tobias Fischer (335:318) setzten sich am Ende aber durch und Altheim gewann mit 3:2 Punkten.
Am Nachmittag hieß der Gegner Ebenweiler und unsere Pistolenmannschaft schaffte einen überzeugenden 0:5 Sieg. Damit belegt das Team in der Tabelle einen tollen 3. Platz.
Beate Wink (363:364), Carsten Krauße (348:351), Wilhelm Siewert (351:363), Tobias Fischer (329:337) und Oliver Beimel (350:354) holten die Punkte. 
Luftpistole Kreisklasse
Holger Wink (355), Walter Kircher (334), Carsten Krauße (359) und Piotr Wegrzynek (338) trugen beim 1386: 1359 Heimsieg gegen Beimerstetten 1 in der 4. Runde die nötigen Ringe bei. In der Tabelle liegt die 2. LP-Mannschaft auf dem 4. Platz.
Luftpistole Auflage Kreisklasse
In der 4. Runde konnte die Lupi-Mannschaft ihren Rückstand auf den Tabellenführer mit 892,9 Ringen verkürzen und ihren 2. Tabellenplatz festigen. Gewertet wurden die Ringe von Wilhelm Siewert (305,8), Beate Wink (296,4) und Richard Wegerer (290,7).
Sportpistole Auflage Kreisklasse
Unsere Mannschaft unterlag in Dornstadt-Bollingen zu zweit mit 808:583. Wilhelm Siewert gelangen 291 und Erwin Bopp 292 Ringe.
Luftgewehr Kreisoberliga
Jetzt hat es die 4. Mannschaft in Runde 5 erwischt. Gegen einen starken Gegner aus Machtolsheim kam das Team mit 0:5 unter die Räder und fiel in der Tabelle auf den 3. Platz zurück. Horst Kreis (353:376), Andreas Ott (358:372), Holger Wink (364:366), Niklas Fetzer (368:378) und Walter Kircher (358:364) mussten sich allesamt ihren Gegnern geschlagen geben.
Luftgewehr Kreisklasse A
Beim Gastgeber Asch 3 gab es für unsere 5. Mannschaft eine knappe 1349:1348 Niederlage, Platz 16. In die Wertung schafften es diesmal Gerhard Traub mit 340 R., Christoph Rueß mit 336 R., Christoph Rollenhagen 341 R. und Henrik Rueß 331 R.
Jugend
Niklas Cyron wird immer besser und zeigte mit 369 Ringe im Wettkampf mit Ermingen 1 eine tolle Leistung. Jens Riesenberg schoss 313 Ringe und Nico Pfister steuerte 310 Ringe bei. Das Team gewann mit 992:926 und liegt in der Tabelle auf dem 6. Platz.
Luftgewehr Auflage
In der Auflageklasse geht es wie immer knapp her. Diesmal konnte die 1. Mannschaft den 
Rückstand beim 943,9:931 Sieg gegen Ettlenschieß 1 auf den Tabellenführer Langenau 3 verkürzen. Werner Wieder (316,9), Helmut Amann (314,6) und Ute Kohn (312,4) stellten ihr Können unter Beweis.
A/W 2 setzte sich auf eigener Anlage gegen sie Schützen aus Ermingen 1 mit 921,9:911,7 durch und liegen damit auf Rang 9. Gewertet wurden Horst Kreis (308,3), Günter Weinhold (309,3) und Alfred Mannischeff (304,3).
Die Dritte musste sich dem Tabellenführer aus Langenau 3 mit 923,8:940,6 geschlagen geben und liegt nun auf dem 7. Platz. Hermann Edel (308,7), Walter Kircher (307,9) und Richard Wegerer (307,2) wurden gewertet.


Der Schützenverein

Dienstag, 21. Januar 2020

Pressebericht vom 20.01.2020

Verbandsliga Luftgewehr
Zum letzten Wettkampftag reiste unsere 1. Mannschaft nach Bad Wurzach. Der Gastgeber war auch gleich der erste Gegner. Nils Friedmann lag nach den ersten beiden Serien mit 4 Ringen hinten, konnte aber mit 98 und 97 den Kampf noch drehen und mit 382:383 gewinnen. Mit 381:378 musste sich Mark Wegerer geschlagen geben. Melina Wegerer  setzte sich mit 372:378 durch und brachte das Team wieder in Führung. Janis Ott verlor jedoch mit 376:370 und es stand wieder unentschieden. Bernd Friedmann musste sich letztlich einem starken Gegner mit 383:374 Ringen geschlagen geben und der Wettkampf ging mit 3:2 verloren.
Am Nachmittag trat man gegen die Schützen aus Allmendingen an. Mit 97, 99, 97 und 98 brachte Nils Friedmann die Mannschaft beim 384:391 Sieg in Führung. Mark Wegerer startete schwer in seinen Wettkampf, konnte sich aber mit den letzten beiden Serien steigern und noch mit 373:374 gewinnen. Auch Melina Wegerer zeigte im 2. Wettkampf eine starke Leistung und gewann 382:385. Damit spielten die Niederlagen von Janis Ott (377:376) und Bernd Friedmann (383:364) keine Rolle mehr. Die Mannschaft gewann 2:3 und belegt in der Abschlusstabelle einen tollen 3. Platz.
Kreisoberliga
Die 4. Mannschaft trat in der 5. Runde in Ettlenschieß an und setzte mit dem 1:4 Sieg ihre Erfolgsserie fort. Mark Wegerer zeigte seine Klasse und gewann überzeugend mit 378:391. Horst Kreis unterlag 371:361 und Ettlenschieß konnte ausgleichen. Andreas Ott (359:360), Holger Wink (342:362) und Niklas Fetzer (322:356) konnten ihre Kämpfe gewinnen und die 4. Bleibt damit weiter auf dem 1. Platz. 
Kreisklasse A
In der 4. Runde waren die Schützen aus Machtolsheim 3 bei unserer 5. Mannschaft zu Gast. Bei der 1367:1427 Niederlage wurden die Ringe von Michael Scharpf (343), Christoph Rueß (350), Christoph Rollenhagen (339) und Gerhard Traub 335) gewertet.
Kreisklasse Auflage
Beim Heimkampf gegen Langenau 1 gewann die 1. Mannschaft deutlich mit 945:926 und konnte den Anschluss an den Tabellenführer halten. Werner Wieder (315,6), Georg Nothelfer (315,9) und Ute Kohn (313,5) wurden gewertet.
Eine 922,1:935,6 Niederlage gab es beim Heimkampf unserer 2. Mannschaft gegen Rammingen 1, Platz 9. In die Wertung kamen Horst Kreis (307,2), Günter Weinhold (310,6) und Josef Fesseler (304,3).
Die 3. setzte sich in Oberkirchberg-Beutelreusch 2 mit 919:923,4 durch und liegt damit auf dem 7. Platz. In die Wertung schafften es Hermann Edel (308,8), Walter Kircher (303) und Richard Wegerer (311,6).
Jugend
Der Wettkampf Oberkirchberg-Beutelreusch gegen A/W endete 1012:977 und unsere Jugendmannschaft liegt nun auf dem 5. Platz. Philipp Morice Weiß erzielte 301 Ringe. Mit 365 Ringen gelang Niklas Cyron ein Spitzenergebnis. Nico Pfister brachte 309 Ringe in die Wertung.
  
Der Schützenverein