Montag, 22. Mai 2023

Pressebericht vom 22.05.2023

Kleinkaliber
Alle Teams sind gut in die neue Runde gestartet und platzierten sich in der Tabelle durch die gezeigten Leistungen im oberen Drittel.
Bezirksliga
In Runde 2 hieß der Gegner Berghülen. Durch eine Leistungssteigerung wurde der Gegner klar mit 828:762 Ringen bezwungen und die Mannschaft verbesserte sich auf den 4. Platz. Walter Kircher erzielte 271 Ringe, Peter Neidlinger 271 R. und Korvin Kürner 286 R.
Kreisklasse A
Die Zweite reiste zu den Schützinnen aus Ettlenschieß 3 an und setzte sich dort mit 665:752 Ringen durch. Trotz diesem mäßigen Ergebnis konnte die 2. Mannschaft ihren 2. Platz verteidigen, da die anderen Teams in dieser Runde auch so ihre Probleme hatten.
Holger Wink erzielte 247 Ringe, Niklas Fetzer 267 R. und Andreas Ott 238 R.
Kreisklasse Auflage
In der Klasse Auflage setzte sich unsere 1. Mannschaft mit 863:855 knapp gegen die Schützen aus Oberkirchberg/ Beutelreusch durch und liegt weiterhin auf dem 5. Platz. Karl-Hans Held schoss 285 R., Werner Wieder 292 R. und Helmut Amann 286 R.

Der Schützenverein

Dienstag, 9. Mai 2023

Pressebericht vom 09.05.23

Kleinkaliber
Rechtzeitig zum Saisonstart der KK-Runde wurde unsere Belüftungsanlage fertig gestellt und von den Behörden abgenommen. So können wir in diesem Jahr mit 2 Mannschaften in der normalen Disziplin und einer Auflagemannschaft in die Runde starten.
Bezirksliga
Zu Beginn musste unsere 1. Mannschaft in Machtolsheim antreten. Reinhold Knoblauch erzielte 258 Ringe, Peter Neidlinger 270 R. und Korvin Kürner 288 R. In der Summe verlor die Erste knapp mit 819:816 Ringen und liegt damit auf dem 6. Rang.
Kreisklasse A
Die Zweite startete zum Saisonauftakt auswärts mit einem 753:789 Sieg gegen den Schützenverein aus Ehrenstein und liegt damit auf dem 2. Platz in der Tabelle. Holger Wink erzielte 268 Ringe, Niklas Fetzer 272 R. und Rüdiger Stehle 249 R.
Kreisklasse Auflage
In der Klasse Auflage setzte sich unsere 1. Mannschaft mit 857:838 gegen die Schützen aus Allmendingen durch und liegt damit zu Beginn der Runde auf dem 5. Platz. Georg Nothelfer steuerte 282 R. bei, Werner Wieder 292 R. und Walter Kircher 283 R.

Der Schützenverein

Dienstag, 25. April 2023

Pressebericht vom 24.04.2023

Kreismeisterschaften 2023
Bei den Kreismeisterschaften 2023 gehörten unsere Schützen mit 98 Starts zur stärksten Teilnehmergruppe im Schützenkreis Ulm. Von 181 möglichen Titeln konnten unsere Schützen 51 Meistertitel, 23 Zweite und 14 Dritte Plätze erkämpfen. Hier die Auflistung der neuen Kreismeister:
Luftgewehr
Herrenklasse:     Mannschaft 1202,5 R. (M. Wegerer, P. Neidlinger, N. Fetzer)
                             Mark Wegerer 404,7 R.
Damenklasse:     Mannschaft 1205,8 R. (M. Wegerer, S. Brauchle, C. Jungnitz)
                             Melina Wegerer 404,9 R.
Herren III:            Mannschaft 1197,4 R. (H. Losert, M. Raiber, B. Friedmann)
                             Bernd Friedmann 407,0 R.
Herren IV:            Mannschaft 1125,6 R (R. Knoblauch, L. Baumann, W. Kircher)
                             Reinhold Knoblauch 398,1 R.
Junioren II:         Niklas Cyron 389,9 R.
Junioren II w:     Aylin Thurnhofer 383,2 R.
Auflage Luftgewehr
Senioren I:         Richard Wegerer 304,7 R.
Senioren II:        Reinhold Knoblauch 310,8 R.
Senioren III:       Mannschaft 941,1 R. (W. Wieder, H. Amann, G. Nothelfer)
Senioren IV:      Georg Nothelfer 314,1 R.
Zimmerstutzen
Herren III:          Mannschaft 782 R. (H. Losert, L. Baumann, W. Kircher)
Herren IV:          Walter Kircher 260 R.
Auflage Zimmerstutzen
Seniorenklasse III:Mannschaft 891,5 R. ( H. Amann, W. Wieder, K.H. Held)
                           Karl-Hans Held 295,4 R.
Senioren IV:      Werner Wieder 298 R.
Senioren V:       Helmut Amann 298,1 R.
KK 100 m
Herren I:            Peter Neidlinger 293 R.
Herren III:          Mannschaft 812 R. (L. Baumann, W. Kircher, H. Losert)
Herren IV:          Reinhold Knoblauch 285 R.
Auflage KK 100 m
Senioren III:      Mannschaft 888 R. (W. Wieder, G. Nothelfer, K-H. Held)
                           Karl-Hans Held 295 R.
Senioren V:       Werner Wieder 298 R.
KK 3x20
Herren I:            Mannschaft 794 R. (M. Strauß, P. Neidlinger, N. Fetzer)
                           Peter Neidlinger 273 R.
Herren III:          Holger Wink 252 R.
Auflage KK 50 m
Senioren II:       Reinhold Knoblauch 292,1 R.
Senioren III:      Mannschaft 897,2 R. (W. Wieder, K.H. Held, G. Nothelfer)
                           Karl-Hans Held 301,3 R.
Senioren IV:      Werner Wieder 299,8 R.
KK 50 m 30S:    Peter Neidlinger 258 R.
KK liegend 50 m
Herren I:            Niklas Fetzer 577,6 R.
Damen I:            Melina Wegerer 597,9 R.
Luftpistole
Damen I:            Sophia Haucke 353 R.
Auflage Luftpistole
Seniorinnen I:   Beate Wink 303,7 R.
Senioren III:      Mannschaft 890 R. (W. Siewert, M. Braunmüller, W. Kircher)
Pistole 50 m Herren: Beate Wink 236 R.
Pistole Auflage 50 m
Senioren I:        Beate Wink 277 R.
Pistole 25 m
Damen I:           Sophia Haucke 274 R.
Auflage Pistole 25 m
Senioren III:      Martin Braunmüller 289 R.
Flinte Skeet
Herren I:            Fabian Merz 29 R.
Laufende Scheibe 10 m
Herren I:            Mannschaft 782 R. (M. Steiner, R. Stehle, A. Glöggler)
                           Marcel Steiner 294 R.
Laufende Scheibe 10 m Mix
Herren I:           Mannschaft 724 R. (M. Steiner, M. Merz, A. Glöggler)
                          Marcel Steiner 293 R.
Laufende Scheibe 50 m
Herren I:           Marcel Steiner 486 R.
Laufende Scheibe 50 m Mix
Herren I:           Marcel Steiner 320 R.
Steinschloßpistole
Herren I:           Holger Wink 122 R.

Der Schützenverein

Dienstag, 21. März 2023

Pressebericht vom 20.03.2023

Vereins- und Freizeitgruppenschießen 2023

Nach langer Corona-Pause konnten wir in diesem Jahr endlich wieder unser VUFG-Schießen durchführen und wir waren sehr gespannt, ob die Veranstaltung wie in den letzten Jahren wieder ein Erfolg wird. 39 teilnehmenden Mannschaften, 229 Schützen und 8109 abgegebene Schüsse an 7 Schiessabenden sprechen für sich und der Schützenverein bedankt bei allen Teilnehmern recht herzlich.
Die knappe Entscheidung ums Spanferkel fiel erst am letzten Abend. Die Spannung sorgte am Freitag bei der Siegerehrung für ein komplett gefülltes Schützenstüble und Christoph Rueß hatte alle Hände voll zu tun die Preise an alle Teilnehmer und Sieger zu verteilen.
Das beste Blattl gelang in diesem Jahr Kay Stoicsics mit einem 4,2 Teiler. Die beste Serie schoss Sarah Merz mit 97/96 Ringen.

Nun zu den Siegern:

1. Waldfeger 130,0 Teiler
2. Die flotten 7 135,5 Teiler
3. Moikäf`r Dellmensingen 1 163,0 Teiler

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren gezeigten Leistungen und wünschen allen Gewinnern viel Spaß bei Spanferkel, Fresskörben und Bier und hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Eine ausführliche Ergebnisliste und einige Bilder finden Sie auf unserer Homepage: http://www.sv-altheim-weihung.de unter der Rubrik „News“.

Der Schützenverein
























































Sonntag, 12. März 2023

Pressebericht vom 12.03.2023

Luftpistole

Bezirksoberliga

Im abschließenden Wettkampf gab es für unsere Erste eine 4:1 Niederlage gegen die Schützen aus Vilsingen 1. Damit belegt das Team mit 6:8 Mannschaftspunkte und 19:6 Einzelpunkte einen 5. Platz in der Tabelle.

SV Vilsingen 1 : SV Altheim/Weihung 1

Dreher Michael      350      0      1      356      Wink Beate

Bauer Max             362      1      0      353      Wink Holger

Reizner Sylvia       355      1      0      346      Siewert Wilhelm

Bauer Moritz          350      1      0      328      Fischer Tobias

Dreher Dieter         344      1      0      328      Kircher Walter

Mannschaftswertung          4 : 1      2 : 0

Kreisliga
In der Kreisliga unterlag die 2. Mannschaft in ihrem letzten Wettkampf den Schützen aus Illerrieden 1 mit 1354:1316 Ringen und belegt letztlich den 7. Platz. Rüdiger Stehle schoss 289 R., Carsten Krauße 356 R., Elmar Scheerer 338 R. und Walter Kircher 333 R.
Luftpistole Auflage
Nach einer überzeugenden Saison siegte das Auflage-Team auch in Langenau mit 894,4:902,9 und holte sich mit großem Vorsprung den Meistertitel. Herzlichen Glückwunsch. Wilhelm Siewert schoss 303,1, Beate Wink 300,8 und Martin Braunmüller 299,0.
Sportpistole Kreisklasse
Auf eine verkorkste Saison kann unsere Sportpistolenmannschaft zurückblicken. Zwar gewann man den letzten Wettkampf gegen Illerrieden mit 731:766 Ringen, bleibt aber mit einem Wettkampf weniger auf dem vorletzten Platz.
Die Ergebnisse: Sophia Haucke 271 R., Tobias Fischer 247 R. und Oliver Beimel 248 R.
Sportpistole Auflage
Die letzte Runde ging gegen die Schützen aus Ulm-Söflingen und wurde souverän mit 861:851 gewonnen. Damit bleibt die Mannschaft auf dem 1. Platz und holt sich somit den Meistertitel. Wilhelm Siewert (292), Erwin Bopp (280) und Martin Braunmüller (289) sind die Titelträger. Glückwunsch.
Vereins- und Freizeitgruppenschießen
Letzte Chancen sich noch an unserem beliebten Schießen zu beteiligen sind

Donnerstag 16. März 19-22 Uhr
Freitag 17. März 18-20 Uhr

Die Preisverteilung findet am Freitag, den 17. März 2023 um 21 Uhr im Schützenheim statt.
Nicht abgeholte Preise werden an die nächstplatzierten Gruppen ausgegeben; die Abholung der Preise durch einen Stellvertreter ist möglich.
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Die Vorstandschaft

Montag, 6. März 2023

Pressebericht vom 06.03.2023

 Jahreshauptversammlung

Am letzten Freitag fand unsere Jahreshauptversammlung im Schützenstüble statt. Mit Sekt und traditionellen Butterbretzeln konnte Thomas Pulter 31 interessierte Mitglieder begrüßen. Zu Gast waren Herr Bürgermeister Martin Jung, die Ehrenmitglieder Helmut Amann und Horst Kreis.
Nach den Grußworten gedachten wir unseren im letzten Jahr verstorbenen Kammeraden Ignaz Gudermann, Jiri Tannenberg, Alfred Mannischeff, Karl Kassel und Albert Braun. Dazu erhoben sich alle Anwesenden von ihren Plätzen.
Im Anschluss fasste Thomas Pulter im Bericht der Vorstandschaft das vergangene Jahr zusammen. Die geleistete Vereinsarbeit und speziell der aktuelle Stand der Sanierungsmaßnahmen aufgrund der letzten Regelüberprüfung standen im Vordergrund. Nach vielen Stunden der Vorbereitungen durch Eigenleistungen von Vereinskameraden, wurde die RLA im Herbst 22 durch die Firma Gaiser eingebaut und angeschlossen. Es wurde viel gegraben, gemauert, die Decke im Flur demontiert und in anderer Form wieder angebracht. Kugelfänge mussten geändert werden, und und und…
Letzte Woche ging die Anlage nun in Betrieb und alles funktioniert soweit. Damit ist die Baustelle leider noch nicht abgeschlossen. Es stehen noch viele Arbeiten an, bei dem die Mitglieder aufgefordert sind sich mit einzubringen, getreu dem Motto: Viele Hände schnelles Ende! Also bitte etwas mehr Engagement aller Mitglieder!
Im Namen der Vorstandschaft bedankte er sich bei allen, die sich in ihrer Freizeit zum Wohle unseres Vereins und seiner Mitglieder einsetzen. Ebenso bedankte er sich bei dem Team des Kinderflohmarktes für die Spende. Wir freuen uns sehr und investieren das Geld in die Jugendarbeit.
Der Kassenbericht wurde von Horst Kreis vorgetragen. Lars Eberhardt und Jessica Neidlinger überprüften die Kassenführung und bestätigten die Richtigkeit. Danach folgten die Sportberichte der Schießleiter. Rüdiger Stehle trug den Bericht für die Disziplin Gewehr, Marcel Steiner laufende Scheibe, Beate Wink Pistole und Henrik Rueß für die Jugend vor.
Mit dem Beamer präsentierte Alexander Held das vergangene Jahr auf der Leinwand. Unsere traditionellen Veranstaltungen wie das Vereins und Freizeitgruppenschießen oder der Hirschgund fielen ja leider ins Wasser, wobei wir zumindest mit dem Freizeitgruppenschießen wieder starten.
Bürgermeister Martin Jung empfahl der Versammlung die Entlastung der Vorstandschaft, welche einstimmig erteilt wurde.
Ehrungen standen diesmal nicht an. Eine Wahl musste noch durchgeführt werden, da Marcel Mitterwald als Vereinsheimwart nicht mehr zur Verfügung stand. Für dieses Amt wurde einstimmig Peter Neidlinger gewählt.
Nachdem alle Punkte abgearbeitet wurden und es keine weiteren mehr zu besprechen gab, wurde die Versammlung von Thomas Pulter beendet und zum gemütlichen Teil übergegangen.

Vereins- und Freizeitgruppenschießen
Nach einer Corona bedingten Zwangspause führt der Schützenverein Altheim/Weihung vom 09. März bis 17. März 2023 wieder sein traditionelles Mannschaftspreisschießen durch. Eingeladen sind alle Vereine und Freizeitgruppen aus dem Bereich unserer Mitglieder. Aktive Schützen eines Schützenvereins sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
Geschossen wird mit dem Luftgewehr stehend freihändig oder stehend aufgelegt.

Pro Mannschaft können 7 Teilnehmer starten. Die Startgebühr pro Mannschaft beträgt 25 €, sie muss vom ersten Starter entrichtet werden. Ein Verein kann auch mehrere Mannschaften in den Wettkampf schicken. Mit der Einlage sind 20 Schüsse pro Schütze bezahlt. Scheiben, Munition und Gewehre werden vom Schützenverein gestellt. Jeder Schütze hat die Möglichkeit, maximal 30 Schüsse nachzukaufen. 10 Schuss Nachkauf kosten 2,50 €.

Die 4 besten Blattl werden gewertet.

Schießtage sind: Donnerstag 09. März 19-22 Uhr

Freitag 10. März 19-22 Uhr

Montag 13. März 19-22 Uhr
Dienstag 14. März 19-22 Uhr
Mittwoch 15. März 19-22 Uhr
Donnerstag 16. März 19-22 Uhr
Freitag 17. März 18-20 Uhr

Evtl. Rückfragen bitte an Günther Merz, Tel.-Nr. 07305/22933
oder per E-Mail: merz.guenther@gmx.de.

Für das leibliche Wohl an den einzelnen Schießtagen ist bestens gesorgt.
Jede teilnehmende Mannschaft bekommt einen Preis!
Der 1. Mannschaftspreis ist ca. 7 kg zubereitetes Spanferkel, 2. Preis 30 Liter Bier, 3. Preis 20 Liter Bier. Es sind ferner einige schmackhafte Vesperkörbe zu gewinnen. Für die besten Einzelschützen werden nach Ringwertung ebenfalls Preise vergeben.

Die Preisverteilung findet am Freitag, den 17. März 2023 (letzter Schießtag) um 21 Uhr im Schützenheim statt.
Nicht abgeholte Preise werden an die nächstplatzierten Gruppen ausgegeben; die Abholung der Preise durch einen Stellvertreter ist möglich.

Zu diesem Preisschießen, welches der Förderung der Kameradschaft dienen soll, wünscht der Schützenverein allen Teilnehmern "Gut Schuss" und viel Spaß.

Die Vorstandschaft

Montag, 27. Februar 2023

Pressebericht vom 27.02.2023

Luftgewehr
Kreisklasse A
In ihrem letzten Wettkampf in dieser Runde verlor die 5. Mannschaft mit 1345:1342 und belegt damit in der Abschlusstabelle den 11. Platz.
Gewertet wurden Henrik Rueß 360 R., Christoph Rollenhagen 327 R., Michael Scharpf 339 R. und Gerhard Traub 316 R.
Jugend
Unsere Jugendmannschaft gewann zum Abschluss der Runde mit 878:1075 gegen Ettlenschieß 3 und wurde damit Vizemeister!
Mara Wink schoss 338 R., Aylin Thurnhofer 367 und Niklas Cyron 370 Ringe.
Auflage Luftgewehr
In Runde 6 trat AW1 trat gegen den Schützenverein aus Arnegg an und siegte 938,3:924,7 und beendete die Saison auf dem 3. Platz. Gewertet wurden die Ringe von Werner Wieder 313,1, Helmut Amann 313,1 und Georg Nothelfer 312,1.
Mit 944,4:918,7 unterlag die Zweite gegen Rammingen und belegt damit Platz 6. Walter Kircher 304,5, Hermann Edel 308,3 und Richard Wegerer 305,9 wurden gewertet.
Jahreshauptversammlung
Am Freitag, den 3. März 2023, findet unsere Jahreshauptversammlung statt. Beginn der Versammlung ist um 19.30 Uhr im Schützenstüble.
Vorläufige Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Bericht der Vorstandschaft
4. Bericht des Schatzmeisters
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Bericht der Schießleiter
7. Bericht des Jugendleiters
8. Bericht des Schriftführers
9. Entlastung der Vorstandschaft
10. Ehrungen
11. Behandlung von Wünschen & Anträgen
12. Sonstiges / Informationen
Zu dieser Versammlung laden wir alle Mitglieder des Vereins und interessierte Zuhörer recht herzlich ein.
Vereins- und Freizeitgruppenschießen
Nach einer Corona bedingten Zwangspause führt der Schützenverein Altheim/Weihung vom 09. März bis 17. März 2023 wieder sein traditionelles Mannschaftspreisschießen durch. Eingeladen sind alle Vereine und Freizeitgruppen aus dem Bereich unserer Mitglieder. Aktive Schützen eines Schützenvereins sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
Geschossen wird mit dem Luftgewehr stehend freihändig oder stehend aufgelegt.
Pro Mannschaft können 7 Teilnehmer starten. Die Startgebühr pro Mannschaft beträgt 25 €, sie muss vom ersten Starter entrichtet werden. Ein Verein kann auch mehrere Mannschaften in den Wettkampf schicken. Mit der Einlage sind 20 Schüsse pro Schütze bezahlt. Scheiben, Munition und Gewehre werden vom Schützenverein gestellt. Jeder Schütze hat die Möglichkeit, maximal 30 Schüsse nachzukaufen. 10 Schuss Nachkauf kosten 2,50 €.
Die 4 besten Blattl werden gewertet.
Schießtage sind: 

Donnerstag 09. März 19-22 Uhr
Freitag 10. März 19-22 Uhr
Montag 13. März 19-22 Uhr
Dienstag 14. März 19-22 Uhr
Mittwoch 15. März 19-22 Uhr
Donnerstag 16. März 19-22 Uhr
Freitag 17. März 18-20 Uhr

Evtl. Rückfragen bitte an Günther Merz, Tel.-Nr. 07305/22933
oder per E-Mail: merz.guenther@gmx.de.

Für das leibliche Wohl an den einzelnen Schießtagen ist bestens gesorgt.
Jede teilnehmende Mannschaft bekommt einen Preis!
Der 1. Mannschaftspreis ist ca. 7 kg zubereitetes Spanferkel, 2. Preis 30 Liter Bier, 3. Preis 20 Liter Bier. Es sind ferner einige schmackhafte Vesperkörbe zu gewinnen. Für die besten Einzelschützen werden nach Ringwertung ebenfalls Preise vergeben.
Die Preisverteilung findet am Freitag, den 17. März 2023 (letzter Schießtag) um 21 Uhr im Schützenheim statt.
Nicht abgeholte Preise werden an die nächstplatzierten Gruppen ausgegeben; die Abholung der Preise durch einen Stellvertreter ist möglich.

Zu diesem Preisschießen, welches der Förderung der Kameradschaft dienen soll, wünscht der Schützenverein allen Teilnehmern "Gut Schuss" und viel Spaß.

Die Vorstandschaft