Montag, 3. Dezember 2018

Pressebericht vom 03.12.2018

Deutsche Meisterschaften 2018
Zehn Schützen unseres Vereines konnten sich in diesem Jahr für die deutschen Meisterschaften qualifizieren. In München schaffte es Carsten Krauße auf das Podium und holte sich den deutschen Vizemeistertitel in der Disziplin 10 m Lfd. Scheibe. Auch in den Disziplinen 50 m  und 50 m Mix zeigte er seine Klasse und verpasste nur knapp mit zwei 4. Plätzen das Siegerpodest.
Hartmut Loser und Reinhold Knoblauch holten sich mit dem Luftgewehr bei den Herren 2 die Plätze 62 und 63. 
Mit dem Zimmerstutzen konnte Walter Kircher in der Klasse 3 den 20. Platz erkämpfen und Hartmut Losert holte sich Platz 68.
In Hannover kamen unsere Auflageschützen mit der Luftpistole zum Einsatz. In der Klasse 2 überzeugte Gregor Beimel mit Platz 57. Wilhelm Siewert und Martin Braunmüller holten sich in der Klasse 3 die Plätze 34 und 98. In der Mannschaftswertung konnte man sogar den 26. Rang erreichen.
Noch besser lief es in der Disziplin Sportpistole Auflage. In der Mannschaftswertung konnte  ein überragender 5. Platz erzielt werden. Martin Braunmüller holte sich bei den Senioren 1 den 12., Wilhelm Siewert den 74. und Gregor Beimel den 83. Platz.
Die Austragungsstätte für die Klasse Luftgewehr Auflage liegt in Dortmund und unsere Schützen der Klasse Senioren 3 konnten in der Mannschaftwertung mit Rang 23 sehr überzeugen. Werner Wieder (Platz 99) und Georg Nothelfer (Platz 146) zeigten in dieser Klasse respektable Leistungen. Bei den Herren 5 setzte Helmut Amann mit dem 4. Platz in der Einzelwertung nochmal ein Ausrufezeichen.
Der Schützenverein gratuliert allen Teilnehmern zu den gezeigten Leistungen.
Weihnachtsfeier
Zu unserer Weihnachtsfeier am Samstag, den 15. Dezember 2018 laden wir alle Mitglieder mit ihren Angehörigen und Freunde des Vereins recht herzlich ein. Wir beginnen um 19:30 Uhr im Schützenheim. 
Nach einem besinnlichen Teil wollen wir Mitglieder ehren, die seit 60, 50 und 40 Jahren dem Verein treu zur Seite stehen. Der Höhepunkt wird die Proklamation der Schützenkönige in der Jugend und Schützenklasse sein. Nach dem Essen starten wir den Losverkauf für unsere Tombola, bei der es wieder wertvolle Preise zu gewinnen gibt.

Der Schützenverein

Montag, 26. November 2018

Pressebericht vom 26.11.2018

Luftgewehr
Kreisoberliga
Die 3. Mannschaft hatte es diesmal nicht weit. Die Reise führte in die Nachbarschaft zum Tabellenzweiten nach Schnürpflingen. Mit 3 starken Ersatzschützen gelang ein sehr guter Wettkampf. Mark Wegerer gewann souverän mit 374:389. Der Funke sprang wohl auf die Mannschaftskameraden über, denn alle zeigten sich von ihrer besten Seite. Manuel Scharpf siegte 364:377, Alexander Held 365:378 und German Wegerer 374:379. Den letzten Punkt beim 0:5 Sieg holte Walter Kircher mit 342:357 Ringen. In der Tabelle steht die Mannschaft ungeschlagen an der Tabellenspitze.
Kreisliga
Berghülen war unser Gast zur 4. Runde und machte es unseren Schützen richtig schwer. Mark Wegerer (388:375) und Alexander Held (378:368) brachten uns mit 2:0 in Führung. Andreas Ott (360:362), und Walter Kircher (359:366) ließen Berghülen ausgleichen. Horst Kreis blieb nervenstark und sicherte mit 376:358 den 3:2 Sieg. In der Tabelle verbesserte sich die Vierte auf den 2. Platz.
Kreisklasse B
Mannschaft Nummer 5 trat bei den Schützen aus Asch 3 an und unterlag 1400:1338, Platz 3. Christoph Rueß (340), Gerhard Traub (339), Michael Scharpf (333) und Rüdiger Stehle (326) wurden gewertet.
Jugend
In der 3. Runde kam mit Illerrieden einer der Topfavoriten nach Altheim auf den Schießstand. Philipp Morice Weiß erzielte 260 Ringe gefolgt von Jens Riesenberg, der 285 Ringe beisteuerte. Philip Desens war mit 362 Ringen Bester an diesem Tag. Unsere Jugendmannschaft belegt zur Halbzeit Platz 10 in der Tabelle.
Luftgewehr Auflage Kreisklasse
Die 1. Mannschaft konnte gegen den Tabellenführer aus Rammingen ihren Heimvorteil nutzen und mit 946,6:941,9 gewinnen, Platz 2. Helmut Amann schaffte 317,6 R., Georg Nothelfer 314,7 R. und Werner Wieder 314,3 R.
A/W 2 unterlag Arnegg 1 zu Hause mit 916,8:920,8 und liegt nun auf dem 11. Platz. In die Wertung schafften es diesmal Dieter Baumann (308,6), Günter Weinhold (308,2) und Josef Fesseler (300,0).
Altheim 3 festigte mit 928,6 Ringen ihren 6. Platz. Hermann Edel (311,6), Richard Wegerer (310,6) und Günther Merz (306,4) schafften den Sprung in die Wertung.
Luftpistole Kreisklasse
A/W 2 war in der 3. Runde bei den Schützen aus Ulm zu Gast und verlor dort deutlich mit 1460:1374, weiter auf Platz 7. Gewertet wurde Carsten Krauße mit 351 R., Holger Wink 348 R., Walter Kircher 347 R. und Elmar Scherer 328 R.
Sportpistole Auflage Kreisklasse
Auch in Ettlenschieß setzte sich das Team deutlich mit 801:868 Ringen durch und baute ihre Tabellenführung weiter aus. Gewertet wurden Erwin Bopp (293), Wilhelm Siewert (291) und Martin Braunmüller (284).
Königsschießen
Liebe Schützenkameraden, das Jahr 2018 neigt sich dem Ende und somit auch die Amtszeit des Vereinskönigs. Wer sich den Titel für 2019 erkämpfen möchte kann noch am 30.11.2018 teilnehmen. Wie jedes Jahr ist es erlaubt bis zu 3 Probeschüsse und einen Königsschuss abzugeben. Geschossen wird mit einem "steinalten KK-Gewehr" des Vereins, Visier und Schaft dürfen in ihren Einstellungen nicht verändert werden. Die Teilnahmegebühr beträgt 2€, für die Jugend ist es kostenfrei.
Kreismeisterschaften 2019
Da wie in jedem Jahr wieder Anfang Dezember die Startmeldungen für die kommende Meisterschafts-Saison anstehen, müssen die Qualifikationsergebnisse bis zum 14.12.2018 abgeschlossen sein. Bitte tragt euch bis dahin mit den Disziplinen, die ihr bei den Kreismeisterschaften schießen wollt in die ausgehängte Liste ein. In jeder Disziplin, welche ihr an der Kreismeisterschaft schießen wollt, müsst ihr zum genannten Termin ein Ergebnis abgeliefert haben. Ablauf hängt im Schützenheim aus. 
Wer sein Ergebnis nicht für die Qualifikation zur Kreismeisterschaft braucht, kann sein Ergebnis bis zum 31.01.2019 schießen. 
Wichtig für alle Teilnehmer der Kreismeisterschaften ist der Eintrag in die Liste.

Der Schützenverein

Montag, 19. November 2018

Pressebericht vom 19.11.2018

Luftpistole
Landesliga
Gastgeber für die 3. und 4. Runde war der Schützenverein Unterhausen. Dieser war dann auch der erste Gegner. Beate Wink verlor ihren Wettkampf 367:361 ebenso wie Sophia Haucke, die sich klar mir 352:339 geschlagen geben musste. Wilhelm Siewert (353:360) und Oliver Beimel (349:364) konnten jedoch wieder ausgleichen. Mit der 338:324 Niederlage von Tobias Fischer wurde der Durchgang dann am Ende knapp mit 3:2 verloren.
Der Favorit aus Dürmentingen war dann der zweite Gegner an diesem Tag und der Wettkampfverlauf ähnelte dem vom Vormittag. Nach den Niederlagen von Beate Wink (366:363) und Sophia Haucke (364:346) lag man schnell 2:0 zurück. Wilhelm Siewert (357:360) und Oliver Beimel (349:352) konnten wieder zum 2:2 ausgleichen. Trotz einer tollen Leistungssteigerung musste sich Tobias Fischer mit 356:353 geschlagen geben und man verlor wieder knapp mit 3:2 Punkten. In der Tabelle fiel das Team auf den vorletzten Platz zurück.
Der 5. Wettkampftag wurde dann von unserer ersten Mannschaft zuhause auf eigenem Schießstand ausgetragen. Gegner war der Schützenverein Bühl. Beate Wink konnte sich mit 1 Ring durchsetzen und gewann 368:369. Dieser eine Ring fehlte dann Wilhelm Siewert. Er verlor 363:362. Jedoch brannte diesmal nichts an. Unsere Schützen Oliver Beimel (341:362), Sophia Haucke (349:365) und Tobias Fischer (346:350) setzten sich alle durch und man gewann souverän mit 1:4. In der Tabelle verbesserte sich unsere Erste auf den 5. Platz.
Kreisklasse
Beim Heimkampf unterlag die 2. Mannschaft gegen Beimerstetten mit 1372:1400 Ringen, Platz 7. Carsten Krauße (358), Holger Wink (358), Walter Kircher (337) und Elmar Scheerer (319) kamen in die Wertung.
Kreisklasse Auflage
Mit 912,1 Ringen verteidigte die 1. Auflagemannschaft die Tabellenführung. Gewertet wurden die Schüsse von Wilhelm Siewert (308,5), Gregor Beimel (305) und Martin Braunmüller (298,6).
Zwar wurde der 3. Wettkampf gegen Sonderbuch 1 deutlich mit 887:831,7 gewonnen, dennoch fiel man in der Tabelle auf den 2. Platz hinter Langenau zurück. Wilhelm Siewert (304), Gregor Beimel (293,6) und Martin Braunmüller (289,4) kamen in die Wertung.
Sportpistole
Bezirksklasse
Bei den Ulmern gab es eine 823:784 Niederlage, Rang 19. Gregor Beimel schoss 260 R., Sophia Haucke 265 R. und Christian Bischof 259 R.
Auflage Kreisklasse
In der 3. Runde konnte sich unsere Mannschaft mit 801:868 in Ettlenschieß 2 durchsetzen und Platz 1 verteidigen. Wilhelm Siewert schoss 291 R., Erwin Bopp steuerte gar 293 R. bei und Martin Braunmüller beendete mit 284 R. den Wettkampf. 

Der Schützenverein

Montag, 12. November 2018

Pressebericht vom 12.11.2018

Luftgewehr
Am letzten Wochenende hatten unsere Mannschaften gleich 4 Ausfälle zu verkraften. Aufgrund Terminüberschneidungen der 1. und 2. Mannschaft musste unser Mannschaftsführer Rüdiger Stehle improvisieren und Ersatzschützen aus der 3. und 4. Mannschaft einbauen.
Landesliga
Beim halben Wettkampftag in Hirrlingen traf unsere 1. Mannschaft auf den Gastgeber und aktuellen Tabellenletzten. Melina Wegerer auf 1 schaffte es diesmal nicht ihre Stärken auszuspielen und verlor knapp 379:381. Maximilian Strauß konnte seine gute Leistung aus den letzten Wettkämpfen nicht bestätigen und verlor ebenfalls 374:381. Bei Reinhold Knoblauch lief es an diesem Tag nicht gut und auch er musste sich mit 368:372 geschlagen geben. Marco Kramig (371:366) und Alexander Held (369:366) konnten noch verkürzen. Schade, dass an diesem Tag nicht wirklich was zusammen lief. Die 1. Mannschaft bleibt trotz der 2:3 Niederlage an der Tabellenspitze und hat beim letzten Wettkampftag, hoffentlich in Bestbesetzung, noch die Möglichkeit diese zu verteidigen.
Bezirksoberliga
In der ersten Begegnung kam die 2. Mannschaft in Pfärrich beim Favoriten mit 5:0 unter die Räder. Felix Ströbele (392:363), Peter Neidlinger (377:376), Wolfgang Hess (383:370), Thomas Pulter (377:359) und Horst Kreis (360:342) hatten kaum Chancen zu punkten.
Am Nachmittag hieß der Gegner SV Berg. Hier konnte das Team die Begegnung offener gestalten. Felix Ströbele blieb mit 374:383 ebenso wie Peter Neidlinger mit 373:382 auf der Strecke. Wolfgang Hess lieferte sich mit seinem Gegner einen heißen Kampf, verlor letztlich mit 1 Ring Unterschied (367:368). Das gleiche Schicksal ereilte auch Thomas Pulter. Trotz einer Top-Leistung unterlag auch er mit nur einem Ring (373:374). Den Ehrenpunkt an diesem Tag holte dann Horst Kreis. Er setzte sich bei der 4:1 Niederlage mit 366:364 durch. Trotz der erwähnten Ausfälle zeigte unsere Zweite Kampfgeist und hätte mit ein bisschen Glück zumindest in Runde 2 punkten können. In der Tabelle liegt die Mannschaft auf dem 5. Tabellenplatz. 
Kreisoberliga
Auch in dieser Liga wurde kräftig mit Ersatzschützen aufgefüllt. Aber hier lief es deutlich besser. Gegner auf heimischer Anlage waren die Schützen aus Illerrieden. German Wegerer verlor seinen Wettkampf noch mit 371:383 Ringen. Jedoch drehten Thomas Pulter (365:363), Sandra Ströbele (369:355), Niklas Fetzer (369:341) und Andreas Ott (350:342) den Spies herum und gewannen souverän 4:1. Die 3. Mannschaft steht damit überraschend auf dem 1. Tabellenplatz.
Kreisliga
Ermingen war für unsere 4. Mannschaft das Reiseziel in der 3. Runde. Topleistungen auf den Setzplätzen 1 bis 3 brachten das Team uneinholbar in Front. Mark Wegerer (367:382), Alexander Held (339:379) und Niklas Fetzer (352:368) gewannen ihre Kämpfe klar. Mit 359:355 blieb Walter Kircher knapp hinter seinem Gegner. Henrik Rueß blieb mit 341:318 chancenlos. Tabellenplatz 4.
Kreisklasse B
A/W 5 gewinnt gegen Erbach 2 mit 1376:1364 Ringen. Gewertet wurden die Schützen Christoph Rueß (344), Christoph Rollenhagen (331), Michael Scharpf (341) und Niklas Fetzer (360).
Jugend
Unsere neu formierte Jugend trat gegen das starke Team aus Langenau an und verlor mit 1090:913 Ringen. Philipp Morice Weiß gelangen 254 Ringe. Jens Riesenberg steuerte 305 Ringe bei und Philip Desens erzielte 354 R. Tabellenplatz 10.
Kreisklasse Auflage
Mit einem 917,9:944,5 Sieg in Ermingen verteidigte die 1. Auflagemannschaft ihren 3. Platz. Gewertet wurden die Schüsse von Ute Kohn (313,1), Georg Nothelfer (314,7) und Werner Wieder (316,7).
Team 2 unterlag in Beutelreusch, Oberkirchberg 1 mit 929,9:908,7, Platz 10. Günter Weinhold (304,1), Dieter Baumann (303,2) und Josef Fesseler (301,4) wurden gewertet.
A/W 3 machte es besser und setzte sich in Wiblingen mit 917,7:922,4 Ringen durch, Platz 8. Hermann Edel schoss 307,5 R., Horst Kreis 310,4 R. und Richard Wegerer 304,5 R.
Jugendtraining
An alle Jugendlichen ab 10 Jahren! Jeden Dienstag und Freitag findet von 18 bis 19.30 Uhr auf dem Schießstand in Altheim unser Jugendtraining statt. Wer Lust und Laune auf Schießsport hat, sich einfach im Schützenstüble melden oder bei Fragen per Mail an jugendleitung@sv-altheim-weihung.de oder mobil:  0176/45683985 wenden

Der Schützenverein

Dienstag, 6. November 2018

Pressebericht vom 05.11.2018

Kreisschützenball 2018
Die Gemeindehalle in Staig war für unser 60-jähriges Vereinsjubiläum im Rahmen des  diesjährigen Kreisschützenballes von unseren Mitgliedern festlich geschmückt worden. 
500 Gäste aus dem Schützenkreis Ulm und aus der Gemeinde ließen es sich nicht nehmen nach Staig zu kommen und gemeinsam mit uns zu feiern. 
Pünktlich um 19.30 Uhr wurden die Feierlichkeiten mit Böllern angeschossen und die Schützenvereine marschierten mit ihren Fahnen und den amtierenden Schützenkönigen/innen in die Halle ein. 
Nach den Grußworten von Landes-Oberschützenmeisterin Hannelore Lange, des Vorsitzenden des Bezirks Oberschwaben Leonhard Schunk, Kreisoberschützenmeister Horst Oßwald und unseres  Bürgermeisters Martin Jung übernahm Vorstand und Vereinsrepräsentant Thomas Pulter das Wort. Er machte deutlich, dass sich der Verein dem leistungsorientierten Sportschießen als Mannschafts- und Individualsport sowie dem geselligen Breitensport widmet. Sowohl der ehrgeizige Wettkämpfer als auch der Hobbyschütze finden bei uns ihr Zuhause. Ein lebendiger Verein, bei dem auch die Geselligkeit und Kameradschaft nicht zu kurz kommt und das Generationenübergreifend. 
Im Anschluss wurden die neuen Schützenkönige des Kreises geehrt. Kreisschützenkönig wurde Stefan Bohnacker aus Herrlingen. Bei der Jugend gewann Leon Crvenkovic aus Herrlingen. In der Disziplin Bogen schaffte es Steffen Hirninger aus Ulm und bei der Bogenjugend Fabian Schenk aus Bollingen auf den Thron. Abschließend holte sich bei den Auflageschützen Rita Büter (Langenau) den Titel. 
Bei einem solchen Anlass werden natürlich auch verdiente Mitglieder des Vereins geehrt. So erhielten Thomas Pulter, Maximilian Strauß, Alexander Held und Andreas Ott das 
Verdienstehrenzeichen in Silber des WSV. Die Verdienstmedaille in Bronze des WSV wurden Horst Kreis, Rüdiger Stehle und Christoph Rueß überreicht. Für über 55 Jahre im Ehrenamt bekam Helmut Amann das Protektor Abzeichen in Silber seiner Hoheit Andreas Prinz von Sachsen-Coburg und Gotha, Protektor des Deutschen Schützenbundes e.V. verliehen.
Dann konnte gefeiert werden. Bei flotter Musik von den Musikmachern, einer verlockenden Speisekarte, einer gut bestückten Bar und guter Stimmung fand der Festabend dann auch erst spät in der Nacht sein Ende.  
Der Schützenverein möchte sich bei allen Mitgliedern und Freunden bedanken, die tatkräftig bei der Planung und Durchführung des Kreisschützenballes geholfen haben.

Der Schützenverein









Sonntag, 28. Oktober 2018

Pressebericht vom 28.10.2018

60-jähriges Vereinsjubiläum
Im Rahmen des diesjährigen Kreisschützenballes feiert der Schützenverein Altheim/Weihung am 3. November 2018 sein 60-jähriges Vereinsjubiläum in der Gemeindehalle in Altheim.  Um 19.30 Uhr schießen wir den Kreisschützenball mit einer nach historischen Vorbildern in Handarbeit gefertigte Kanone an. Der Kanonendonner wird laut und weit zu hören sein. Wir bedanken uns vorab bei allen Einwohnern für ihr Verständnis. 
Luftgewehr
Bezirksligaoberliga
Dieses Wochenende fand für unsere 2. Mannschaft ein halber Wettkampftag auf der eigenen Anlage in Altheim statt. Gegner war  der Schützenverein aus Steinach. Reinhold Knoblauch auf Setzplatz 1 unterlag seinem Gegner noch 370:385. Aber dann konterten die Mannschaftkollegen. Roman Edel (378:375), Peter Neidlinger (369:366), Felix Ströbele (375:351) und Wolfgang Hess (357:353) setzten sich alle durch und man siegte letztlich mit 4:1. In der Tabelle steht das Team auf dem guten 2. Platz.

Der Schützenverein

Einladung zum 60 jährigem Vereinsjubiläum


60 Jahre Schützenverein 
Altheim/Weihung 1958



60 Jahre ist es nun her, dass der 
Schützenverein Altheim / Weihung am 
30. August 1958 gegründet wurde. 
Die 25 Gründungsmitglieder 
wählten Alois Koch zum 1. Vorsitzenden. 
Geschossen wurde damals noch im Gasthaus zur „Krone“.

Im Rahmen des diesjährigen Kreisschützenballes feiert der Schützenverein Altheim/Weihung am 3. November 2018 sein 60-jähriges Vereinsjubiläum in der Gemeindehalle in Altheim.  Um 19.30 Uhr schießen wir den Kreisschützenball an, darauf folgt der feierliche Fahneneinmarsch mit den Schützenköniginnen und Schützenkönigen des Kreises. Für das leibliche Wohl und musikalische Unterhaltung ist bestens gesorgt. Alle Mitglieder und Freunde des Schützenvereines sind dazu herzlich eingeladen. Eintritt kostet 6 Euro an der Abendkasse.

Der Schützenverein