Dienstag, 15. Oktober 2019

Pressebericht vom 14.10.2019


Verbandliga Luftgewehr
Parallel zur Veranstaltung „Wir sind Staig“ führte der Schützenverein Altheim die ersten beiden Wettkämpfe zum Start in die neue Saison der Verbandsliga durch. Erster Gegner waren die Schützen aus Mittelstadt. Die Nervosität in der ersten Runde war den Schützen deutlich anzumerken. Melina Wegerer setzte sich mit 382:378 durch. Janis Ott gab seinen Wettkampf mit 365:385 deutlich ab. Nils Friedmann schoss in der 4. Serie eine 100er Serie und gewann beeindruckend mit 390:378 Ringen. Danach folgten zwei knappe Matches. Bernd Friedmann (366:366) holte sich im Stechen (10:9) den dringend benötigten Siegpunkt ab. Maximilian Strauß (363:361) setzte sich mit 2 Ringen Vorsprung durch und sicherte damit den glücklichen 4:1 Sieg.
Zweiter Gegner war die Mannschaft aus Nordstetten 2. Melina Wegerer (370:390) startete mit einer 91 Serie und konnte die fehlende Ringe auf eine stark aufschießende Gegnerin nicht mehr aufholen. Ein Fehlschuss in der zweiten Serie nahm Janis Ott jede Chance zum Sieg. Er verlor 370:382. Mit bärenstarke 389:377 lieferte Nils Friedmann erneut einen Wahnsinns Wettkampf ab und konnte auf 1:2 verkürzen. 379:374 gewann Bernd Friedman souverän seinen Wettkampf und konnte sogar ausgleichen. Leider hatte Maximilian Strauß (369:380) keine Chance und die Mannschaft unterlag 2:3.
Da auch alle anderen Teams mehr oder wenig erfolgreich unterwegs waren liegt sie 1. LG-Mannschaft überraschend auf dem 3. Platz. Um die Klasse erhalten wird aber eine Leistungssteigerung erforderlich sein.
Bezirksoberliga
Im Vergleich zur ersten Runde konnte sich unsere 2. Mannschaft deutlich steigern und den Wettkampf gegen Berg mit 2:3 gewinnen. Roman Edel (387:374) und Marco Kramig (377:376) unterlagen noch ihren Gegnern. Jedoch holten Peter Neidlinger (349:369), Reinhold Knoblauch (361:379) und Alexander Held (356:374) die entscheidenden Punkte und das Team holte mit 2:3 die ersten wichtigen Punkte.
Kreisoberliga
Die 4. Mannschaft hatte die Schützen aus Asch 2 zu Gast und konnte sich über einen 4:1 Sieg und den überraschenden 2. Rang in der Tabelle freuen. Auf Setzplatz 1 gab es einen sehr spannenden Wettkampf, den Mark Wegerer knapp mit 386:385 gewinnen konnte. Niklas Fetzer musste beim 357:370 etwas Federn lassen. Holger Wink (346:342), Andreas Ott (363:343) und Horst Kreis (369:358) sicherten den Sieg.
Luftpistole Bezirksoberliga
Durch die Terminüberschneidung mit der Luftgewehrmannschaft wich unsere 
1. Luftpistolenmannschaft auf den Schießstand von Erbach aus. Im ersten Wettkampf gegen Bergatreute setzte sich das Team mit 3:2 durch. Beate Wink (355:359) und Oliver Beimel (350:358) gaben ihre Wettkämpfe ab. Der Sieg wurde von Wilhelm Siewert (360:352), Holger Wink (351:347) und Tobias Fischer (342:328) eingefahren.
Runde 2 gegen Wilflingen lief es dann nicht mehr so gut und der Wettkampf wurde 1:4 verloren.
Beate Wink (358:362), Wilhelm Siewert (353:365), Oliver Beimel (361:3554) und Holger Wink (339:351) hatten das Nachsehen. Lediglich Tobias Fischer konnte beim 1:4 mit 339:321punkten.
                                                                                                                    
Der Schützenverein


Dienstag, 8. Oktober 2019

Pressebericht vom 08.10.2019

Luftgewehr
Bezirksoberliga
Die zweite Luftgewehrmannschaft reiste beim Saisonauftakt zum Schützenverein aus Egelfingen. Erster Gegner waren die Schützen aus Albeck. Roman Edel (378:384), Marco Kramig (373:381), Alexander Held (363:378) und Reinhold Knoblauch (367:371) verloren alle ihre Wettkämpfe. Niklas Fetzer (362:359) konnte bei der 1:4 Niederlage für den Ehrenpunkt sorgen. Auch der 2. Wettkampf gegen Egelfingen ging an diesem Tag mit 4:1 verloren. Roman Edel (372:371), Alexander Held (370:364), Thomas Pulter (367:361) und Niklas Fetzer (372:364) gaben ihre Wettkämpfe ab. Diesmal sorgte Reinhold Knoblauch (375:376) für den einzigen Sieg. Mit 0 Punkten liegt die Mannschaft am Tabellenende.
Bezirksliga
In Munderkingen gab die 3. Mannschaft ihr Startdebüt in der Bezirksliga. Mieterkingen hieß der erste Gegner. Doch auch hier lief es nicht gut für unsere Schützen. Wolfgang Hess (377:364) konnte bei seinem Sieg überzeugen. Leider mussten sich Felix Ströbele (368:387), German Wegerer (362:368), Sandra Ströbele (357:375) und Niklas Fetzer (348:369) geschlagen geben und der Wettkampf endete 1:4.
Zweiter Gegner war der Gastgeber aus Munderkingen. Mit 375:368 verlor Felix Ströbele ebenso wie German Wegerer (377:369) seinen Kampf. Sandra Ströbele (362:363) und Wolfgang Hess (370:372) konnten jedoch wieder ausgleichen. Niklas Fetzer  verlor den entscheidenden Wettkampf deutlich mit 366:326 Ringen. Somit ging auch dieser Wettkampf mit 3:2 verloren und das Team liegt ebenfalls auf dem letzten Platz.
Kreisoberliga
Als Aufsteiger startete die 4. Mannschaft in die neue Saison auf der Schießanlage in Herrlingen.  Mark Wegerer gewann mit 376:379. Niklas Fetzer (374:362), Andreas Ott (365:355), Holger Wink (348) und Walter Kircher (342) verloren allesamt ihre Wettkämpfe. Durch einen Setzfehler  der Herrlinger auf den Setzplätzen 4 und 5 wurden diese jedoch für uns als gewonnen gewertet und die 4. konnte durch diesen glücklichen Umstand mit 2:3 als Sieger nach Hause fahren. In der Tabelle liegt die 4. Mannschaft auf dem 4. Platz.
Kreisklasse A
Die 5. Mannschaft unterlag in Machtolsheim mit 1389:1359 Ringen. Christoph Rueß (342), Michael Scharpf (343), Christoph Rollenhagen (342) und Henrik Rueß schafften es in die Wertung.
Jugend
Unsere Jugendmannschaft hatte es zu Beginn der neuen Saison mit Oberkirchberg zu tun und lieferte trotz der 1011:1045 Niederlage einen guten Wettkampf ab. Philip Desens erzielte 348 Ringe, Niklas Cyron schoss 344 Ringe und Nico Pfister konnte 319 Ringe beisteuern. Platz 4.
Auflage
Zum Saisonauftakt unterlag die 1. Auflagemannschaft mit nur 0,1 Ringen (939,7:939,6) den Schützen aus Langenau 1. Werner Wieder (315,3), Ute Kohn (311,6) und Helmut Amann  (312,7) wurden gewertet.
AW 2 war in Rammingen 1 zu Gast und verlor dort 943,3:908. Hier wurden die Ringzahlen von Günter Weinhold (308,4), Alfred Mannischeff (299,3) und Horst Kreis (300,3) übernommen.
AW 3 hatte es mit Oberkirchberg 2 zu tun und gewann 924:916,7. Hermann Edel erzielte 309,7  R., Walter Kircher schoss 305,7 R. und Richard Wegerer 308,6 R.
Jugendtraining
An alle Jugendlichen ab 10 Jahren! Jeden Dienstag und Freitag findet von 18 bis 19.30 Uhr auf dem Schießstand in Altheim unser Jugendtraining statt. Wer Lust und Laune auf Schießsport hat, sich einfach im Schützenstüble melden oder bei Fragen per Mail an jugendleitung@sv-altheim-weihung.de oder mobil:  0176/45683985 wenden.
Der Schützenverein