Montag, 11. November 2019

Pressebericht vom 11.11.2019

Verbandliga Luftgewehr
Am kleinen Wettkampftag traf unsere 1. Mannschaft auf den Gastgeber Asch. Auf Setzplatz 1 lieferte sich Nils Friedmann mit seinem Gegner Henrik Lichtl bis zum letzten Schuss einen spannenden Wettkampf, den er letztlich mit nur einem Ring unterschied 385:384 verlor. Melina Wegerer steigerte sich im Verlaufe ihres Wettkampfes und konnte dann mit 382:384 ausgleichen. Roman Edel zeigte eine starke Leistung und brachte das Team mit seinem 374:379 Sieg in Führung. Bernd Friedmann unterlag trotz einer Superleistung auf Setzplatz 4 mit 385:381 Ringen. Die Entscheidung fiel auf Setzplatz 5. Doch der Gegner von Maximilian Strauß lies nichts anbrennen und setzte sich deutlich mit 382:367 durch. Somit unterlag unsere Mannschaft knapp mit 3:2 Punkten.
Kreisoberliga
Die 4. Mannschaft trat in der 3. Runde in Bernstadt an und unterlag etwas unglücklich mit 3:2 Punkten. Horst Kreis (359:365) und Holger Wink (359:366) konnten sich in ihren Wettkämpfen durchsetzen. Niklas Fetzer (362:351) und Walter Kircher (360:340) verloren ihre Runden. Andreas Ott hätte im letzten Schuss eine 9 zum Sieg gereicht. Da die leider nicht kam verlor auch er seinen Wettkampf mit 354:353.
Luftpistole Bezirksoberliga
In Bodenegg trat unsere 1. Luftpistolenmannschaft gegen die Schützen aus Altheim/Waldhausen 4 an und konnte sich mit 2:3 durchsetzen. In der Tabelle liegt die Mannschaft nun auf dem 4. Platz. Beate Wink (351:365), Wilhelm Siewert (355:356) und Tobias Fischer (316:347) sicherten die Punkte. Oliver Beimel (356:353) und Walter Kircher (353:316) verloren ihre Wettkämpfe. 
Schützenkönig
Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu und somit auch die Amtszeit des Vereinskönig. Wer sich den Titel für 2020 erkämpfen möchte, kann noch an folgenden Terminen am Königschießen teilnehmen:

Fr. 15.11.2019
Di. 19.11.2019

Wie jedes Jahr, ist es erlaubt bis zu 3 Probeschüsse und einen Königsschuss abzugeben. Geschossen wird mit einem steinalten KK-Gewehr des Vereins, Visier und Schaft dürfen in ihren Einstellungen nicht verändert werden. Die Teilnahmegebühr beträgt 2€, für die Jugend ist die Teilnahme kostenfrei. 

Der Schützenverein

Keine Kommentare:

Kommentar posten