Dienstag, 26. November 2019

Pressebericht vom 26.11.2019

Bezirksoberliga Luftgewehr
Gastgeber für die 4. und 5. Runde war die Schützenabteilung aus Albeck. Unsere 2. Mannschaft hatte es diesmal mit sehr schweren Gegnern zu tun. 
Der erste Wettkampf ging gegen Beuren 1. Marco Kramig musste mit 376:376 ins Stechen und verlor dort mit 9:8. In zwei knappen Kämpfen verloren Roman Edel 374:371 und Reinhold Knoblauch 376:375 ihre Wettkämpfe. Auch Peter Neidlinger musste beim 376:368 Federn lassen. Lediglich Ersatzschütze German Wegerer konnte mit 347:364 gewinnen und bei der 4:1 Niederlage den Ehrenpunkt holen.
Zweiter Gegner war dann Fenken 2 und die wurden beim 4:1 Sieg gegen unsere 2. Mannschaft ihrer Favoritenrolle gerecht. Marco Kramig (384:372), Reinhold Knoblauch (389:377), Peter Neidlinger (372:366) und German Wegerer (387:369) verloren klar ihre Matches. Das Tages-Highlight gelang Roman Edel, indem er gegen den mehrfachen deutschen Meister Dominik Boschenrieder ein 387:387 Unentschieden schaffte und das anschließende Stechen dann mit 8:9 gewann. Unsere 2. Mannschaft liegt nach dieser Niederlage nun auf dem 8. und letzten Platz.
Bezirksliga Luftgewehr
Steinach war der Gastgeber für die 4. und 5. Runde in der Bezirksliga für unsere 3. Mannschaft. Erster Gegner war der Tabellenführer aus Bad Wurzach und dieser dominierte dann auch deutlich den Wettkampf. Wolfgang Hess (374:380), German Wegerer (369:381), Felix Ströbele (363:388), Sandra Ströbele (370:382) und Thomas Pulter (370:374) hatten keine Chance und unterlagen mit 0:5.
Als nächstes ging es dann gegen die Schützen aus Grünkraut. Wolfgang Hess (382:377), German Wegerer (379:373) und Felix Ströbele (377:362) mussten sich ihren Gegnern geschlagen geben. Sandra Ströbele kam mit 369:369 ins Stechen und konnte mit 9:10 verkürzen. Auch Thomas Pulter musste mit 371:371 noch ins Stechen und setzte sich ebenfalls mit 8:9 durch. Nach dieser 3:2 Niederlage liegt die 3. Mannschaft weiterhin punktelos auf dem letzten Platz. Jedoch der gezeigte Kampfgeist und Nervenstärke lässt noch auf die letzte Runde im Dezember hoffen.
Kreisoberliga
Unsere 4. Mannschaft überrascht weiterhin. Gegen die starke 1. Mannschaft aus Schnürpflingen gelang auf heimischer Anlage ein knapper 3:2 Sieg und man liegt damit auf dem 1. Tabellenplatz! Unterstützt von Mark Wegerer (386:370) und Horst Kreis (365:363) ging die 4. Mannschaft in Führung. Andreas Ott (364:377) und Holger Wink (359:373) verloren ihre Wettkämpfe. Die Entscheidung fiel auf Setzplatz 5. Hier bewies Walter Kircher Nervenstärke und setzte sich knapp mit 353:351 durch.
Kreisklasse A
Gegen Erbach 2 gab es für die 5. Mannschaft ein 1340:1340 Unentschieden und das Team bleibt damit im hinteren Tabellendrittel. Gewertet wurden die Ergebnisse von Michael Scharpf (334), Christoph Rueß (341), Gerhard Traub (339) und Jessica Fetzer (329).
Jugend
Unsere 1. Jugendmannschaft zeigte zu Hause beim 987:1060 gegen die starken Schnürpflinger eine starke Leistung und festigte damit ihren Platz im oberen Drittel in der Tabelle. Jens Riesenberg erzielte 314 Ringe, Niklas Cyron überzeugte erneut mit 359 Ringen und Nico Pfister trug ebenfalls 314 Ringe bei. 

Der Schützenverein

Keine Kommentare:

Kommentar posten